Travemünder Allee: Mercedes überschlug sich

Glück im Unglück hatten ein 44 Jahre alter Autofahrer und ein neun Jahre altes Kind am Mittwochabend kurz vor 20 Uhr: Beide blieben unverletzt, als sich ihr schwarzer Mercedes mit Lübecker Kennzeichen auf der Travemünder Allee in Richtung Travemünde überschlug und im Straßengraben landete.Auf dem Streckenabschnitt sind 100 km/h erlaubt. „Nach Zeugenaussagen hat sich der Fahrer auch an die Höchstgeschwindigkeit gehalten“, sagte Polizeisprecherin Anett Dittmer. Trotzdem kam der Wagen

Spaß am Tanz für jung und alt

Die Stockelsdorfer Line Dance-Gruppe „Dance Hall Devils“ startet neuen Anfänger-Kurs. Die Stockelsdorfer Line Dance-Gruppe „Dance Hall Devils“ bietet nach den Osterferien einen neuen Kurs für Einsteiger an. Der Kurs findet jeweils montags ab dem 11. April von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Er besteht aus zehn Stunden und kostet 30 Euro. Die „Dance Hall Devils“ tanzen in Stockelsdorf , Daimlerstr. 2 in der Eventlocation „Die Halle“ (ehemals ABACO) nicht nur zu Country &

Comedy und Magie

Marcel Kösling verbindet Comedy, Kabarett, Musik und Magie. Mit seinem Programm „Keine halben Sachen! oder: Die Kunst Frauen zu zersägen“ gastiert er am Sonnabend, 2. April, 20 Uhr, im Theater Fabelhaft, Schwartauer Landstraße 114-118. Karten kosten 15 Euro. Foto: VA

Kinder basteln ihre eigenen Fernrohre

Das Museumsquartier St. Annen, St.-Annen-Straße 15, bietet am Sonntag, 10. April, kleinen und großen Besuchern die Möglichkeit, Kunstwerke aus einem völlig ungewohnten Blickwinkel zu betrachten. Im Rahmen des FamilienSonntags können Eltern mit Kindern ab sieben Jahren kreativ werden und ihre eigenen Fernrohre basteln. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, bei einer Führung durch die Ausstellungen des St. Annen Museums die selbstkreierten Fernrohre zu testen und einen vertiefenden Blick

Mit kleinen Schritten zum Erfolg

Gute Vorsätze für die Zukunft zu fassen, ist einfach — sie auch umzusetzen dagegen umso schwerer. Man will sich zum Beispiel gesünder ernähren. Oder mehr Sport treiben. Oder man würde gerne einem Hobby konsequenter nachgehen. Gedacht ist das schnell, oft gehen die guten Vorsätze aber im Alltag wieder unter, weil sie eine Änderung der bisherigen Routine und Gewohnheiten erfordern. Das wird nicht von heute auf morgen gelingen, sondern nur dann, wenn man konsequent dran bleibt und sich

Mit dem Softball-Virus infiziert

Die Lübeck Lizards sind ein Frauen-Team und spielen seit 2008 bei der Lübecker Turnerschaft. Softball erntet hierzulande nicht viel Aufmerksamkeit, obwohl es eine faszinierende Sportart ist, die unterschiedlichstes Können abverlangt. In den USA hingegen zählt die Sportart, die eine Variante vom Baseball ist, zu den beliebtesten Breitensportarten überhaupt. In Deutschland wir Softball hauptsächlich von Frauen ausgeübt. Beim Softball stehen sich zwei Mannschaften mit jeweils neun

Aktion gegen Plastiktüten

Plastiktüten sollen seit dem 1. April nur noch gegen einen kleinen nicht näher bestimmten finanziellen Beitrag abgegeben werden. „Das ist zwar noch nicht wirklich gut, aber immerhin ein kleiner Schritt in die richtige Richtung“, befanden die Grünen aus Stockelsdorf auf ihrer Klausurtagung am 5. März. „Noch besser ist es natürlich, erst gar keine Tüten zu benutzen“, führt Sabine Gall-Gratze aus. „Schließlich besteht zwischen der üblichen Gebrauchsdauer einer Tüte und der

Was kommt nach dem AKW-Rückbau?

Das Kieler Umweltministerium informierte über den Abriss von Atommeilern im Land. 2022 wird in Schleswig-Holstein das letzte Kernkraftwerk abgeschaltet. Und zehn bis 15 Jahren später, wenn die sperrigen Anlagen in Brokdorf, Brunsbüttel und Krümmel Stück für Stück bis zur grünen Wiese zurückgebaut werden, wird sich die konkrete Frage stellen: Wohin mit den vielen Tonnen Bauschutt? Offenbar ist dieses Problem für die Lübecker nicht besonders akut. Denn nur zwei Dutzend Personen kamen

Über die Integrationskraft der Musik

Die syrische Geigerin Sousan Eskandar unterrichtet Flüchtlingskinder zusammen mit Deutschen. „Musik ist ein ganz starkes Mittel, um in ein normales Leben zurückzukehren.“ Sousan Eskandar weiß, wovon sie spricht. Die syrische Geigerin des ehemaligen Nationalorchesters in Damaskus trat seit 2008 regelmäßig als Gast beim Morgenland Festival in Osnabrück auf. Danach ist sie stets wieder in ihrer Heimat zurückgereist. „2012 bin ich dann geblieben.“ Einfach so.„Ich wollte schon nach

Quartiersarbeit in St.Lorenz nimmt Fahrt auf

Wer beim Projekt der Awo Lübeck mitmachen möchte, ist willkommen. „Unsere Arbeit im Quartier stößt auf immer mehr Resonanz“, freut sich Frieda Stahmer von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Lübeck. Bei dem im Herbst 2015 gestarteten und durch die Fernsehlotterie finanzierten dreijährigen Quartiersprojekt stehen Konzepte im Vordergrund, die die Menschen im Viertel zwischen Fackenburger Allee, Katharinenstraße und Schwartauer Allee sowie Lohmühle besser vernetzen sollen. „Vor allem