Wetter durchwachsen, Stimmung toll

Stadtfest-Veranstalter freuen sich über positive Reaktionen – Suche nach weiteren Sponsoren. Nach dem Rückzieher von Veranstalter Helge Nickel stand im Frühjahr noch in den Sternen, ob das Eutiner Stadtfest eine Zukunft hat. Die neuen Organisatoren, Claudia Falk und Ulfert Georgs, haben am Wochenende die Antwort geliefert: Und ob! Dem wechselhaften Wetter zum Trotz war die neu gestaltete Traditionsveranstaltung gut besucht. „Von Gästen und Standbetreibern haben wir fast ausschließlich

Rock aus den 70ern

Die Band „Homefield Four“ rockt durch die vergangenen vier Dekaden Musikgeschichte – mit Schwerpunkt auf den 70er-Jahren. In jener großen Zeit waren die Künstler noch echte Typen mit Ecken und Kanten, die Musik war handgemacht. Im Rahmen der Reihe „Live am Bischofssee“ spielt das Trio am Freitag, 1. September, um 19 Uhr auf der Eventfläche am Haus Schwanensee, Plöner Straße 17, in Bosau. Foto: Gero Goerlich

Alles neu auf dem „Buni“

Auf dem Buniamshof geht es mächtig voran. Nachdem im Frühjahr der alte Belag der Laufbahn abgekratzt worden waren, wurde danach in verschiedenen Schichten der neue schwarze Belag aufgetragen. Derzeit wird die Deckschicht der Tartanbahn erneuert, wobei verschiedene Kunststoffoberflächen aufgebracht werden. Dann werden in strahlendem Weiß die Linien auf den roten Boden gezogen – bis zum 8. September soll das fertig sein, wenn das Wetter mitspielt.„Wir gehen davon aus, dass der

8-Jährige überfallen: Polizei hat noch keine heiße Spur

Mann entblößt sich in Kleingartenanlage Bunthekuh vor Mädchen. Nachdem am Sonnabend gegen 17.45 Uhr ein achtjähriges Mädchen Opfer eines sexuellen Übergriffs auf dem Kleingartengelände Buntekuh wurde, laufen die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft auf Hochtouren. Bis zum Redaktionsschluss am Donnerstagnachmittag gab es aber noch keine heiße Spur. Am Mittwochmittag suchten Beamte der Kriminalpolizei mit mehreren Spürhundendie Wege auf dem Kleingartengelände in der Nähe des

Neue Ausstellung: Augen-Blick III

Augen-Blick III“ heißt die neue Ausstellung der Künstlerin Renate Straatmann im Rathaus Bad Schwartau, Markt 15, die am Mittwoch, 6. September, um 19 Uhr von Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann eröffnet wird. Zu sehen sind 22 neue Bilder von Norwegen und Schottland, von den Lofoten, Jütland und der Insel Fünen. Die beeindruckenden Bergelandschaften und das Meer lassen spüren, dass dies die Urlaubs- und Sehnsuchtsorte der Malerin sind. Aber es gibt in dieser Ausstellung auch die anderen

534 kunterbunte Kursangebote

VHS Eutin stellt neues Programm vor. Mit dem „dicksten Programmheft, das wir je hatten“, geht die Leiterin der Volkshochschule (VHS) Eutin, Antje Bunse, in ihr letztes Kursjahr. Ende März tritt sie nach fast 35 Jahren als Chefin der mit Abstand größten Volkshochschule in Ostholstein in den Ruhestand. Am Mittwoch stellte sie das neue Bildungsangebot noch einmal vor: Von den insgesamt 534 Kursen sind 72 Veranstaltungen neu im Programm. Kräftig gewachsen ist das Angebot im Themenbereich

Fest für die ganze Familie

Allianz sponsert zweitägiges Event auf dem Lenter Platz. Gemeinsam wollen sie etwas für Malente tun: Sascha Dobbert von der Agentur „OH Events“ und Carl Alexander Struck, Geschäftsführer der neuen Allianz-Generalvertretung in der Bahnhofstraße 42, laden am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. September, zum „1. Malenter Familienfest“ auf den Lenter Platz ein.„Seit Februar haben wir die Geschäftsräume umfassend modernisiert und mit digitaler Technik für optimale

„Wir wollen 0 ungelöste Fälle in Bad Schwartau haben“

Koordinierungsgruppe FFBQ übergibt Forderungspapier für gesetzliche Lärmschutzlösung. Bundespolitiker aller Couleur sind gefordert, einem übergesetzlichen Lärmschutz an der Bahntrasse der Hinterlandanbindung, die mitten durch Bad Schwartau führen soll und dadurch einen Sonderstatus einnimmt, in Berlin den Weg zu ebnen. Während Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete der SPD, in Pansdorf zum Faktenscheck lud, sprach die Koordinierungsgruppe FFBQ der Stadt Bad Schwartau mit Ingo

Sommer für einen Tag

Die Sonnentage an der Ostsee machen sich rar – was sagen die Gäste? Die Sonne lacht vom wolkenlos blauen Himmel, dazu weht ein laues Lüftchen und die Quecksilbersäule des Thermometers klettert mit Leichtigkeit auf über 20 Grad im Schatten. Die Strände an der Lübecker Bucht sind voller Menschen, die sich sonnen oder ein Bad in den Fluten der Ostsee genießen. Doch Tage wie dieser Mittwoch, 23. August, sind im Sommer 2017 viel zu selten.„Das Schlimmste sind die negativen Ankündigungen

Förderer spenden 16000 Euro

Eutiner Festspiele profitieren vom enormen Einsatz des Fördervereins. Zu den verlässlichsten Unterstützern der Eutiner Festspiele zählt deren Förderverein. Mit 16000 Euro an Spenden bezuschusst er die 67. Spielzeit der Sommeroper. Schon im Mai hatte der Verein 8000 Euro für die Anschaffung neuer Sitzschalen auf der Tribüne übergeben, jetzt erhielt Festspiele-Geschäftsführerin Sabine Kuhnert weitere 3500 Euro für das Crossover-Projekt „Wolfsschlucht“ und 4500 Euro als Zuschuss für