Wochenspiegel Online

Neue Hundefreilauffläche auf Marli

Raus mit dem Hund und Toben, Tollen, Spielen: Dies ist ab sofort auch auf der neuen Hundefreilauffläche auf Marli an der Straße Schevenbarg möglich. Rund 1300 Quadratmeter hat der Breich Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt...

Stadt übergibt Streetmobil an Drogenhilfe

Die Streetworker der Awo-Drogenhilfe haben ein sogenanntes Street-Mobil von der Hansestadt Lübeck bekommen. Mit dem umgebauten VW Multivan wollen die Streetworker künftig Drogentreffs in der Lübecker Innenstadt anfahren, vor Ort beraten und Spritzen tauschen. Später...

Lübeck: Es gibt wieder Bustickets beim Fahrer

Ab sofort können Bustickets in Bussen der Stadtverkehr Lübeck GmbH und der Lübeck-Travemünder-Verkehrsgesellschaft (LVG) wieder beim Fahrer gekauft werden. „Wir haben lange nach geeigneten Möglichkeiten für einen praktikablen Schutz unserer Fahrerinnen und Fahrer sowie unserer...




500 Desinfektionsspender für städtische Einrichtungen

Das Gebäudemanagement Hansestadt Lübeck (GMHL) hat 500 freistehende Sensorspender beschafft. Die Geräte werden nun in den Eingangsbereichen von Schulen, Museen, Verwaltungen und Bürgerservicebüros aufgestellt, damit alle, die die Gebäude nutzen, beim Betreten und Verlassen der...

Blutspende des UKSH sucht Alltagshelden

Viele Patientinnen und Patienten sind dringend auf Blutspenden angewiesen Dass UKSH bittet um Blutspenden: Mit Öffnung des einzigen Maximalversogers in Kiel und Lübeck für alle Patienten, deren Therapien verschoben werden mussten, werden die Vorräte an...

Entsorgungsbetriebe starten Straßenarbeiten in Lübeck

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck starten am Mittwoch zwei Baumaßnahmen im Lübecker Stadtgebiet. In der Geniner Straßen werden Schmutz- und Regenwasserkanäle saniert, im Schmiederredder in Kücknitz werden Tiefbauarbeiten durchgeführt. In der Geniner Straßen zwischen Hinter den Kirschkarten...

Lübeck: Greenpeace sammelt Zigarettenkippen

Mitglieder der Greenpeace-Ortsgruppe Lübeck haben am Wochenende Zigarettenstummel an der Untertrave gesammelt. Zusammen gekommen sei eine Menge, mit der eine große Wassermenge vergiftet werden könnte, sagt die Umweltorganisation. Zehn Umweltschützer waren mit Mund-Nasen-Schutz, Handschuhen, Greifern...