Wer übernimmt den Schaden?

Reparaturbedarf führt oft zum Streit zwischen Mieter und Vermieter Ein Schaden ist immer ärgerlich – vor allem, wenn man selbst dafür aufkommen muss. Kein Wunder also, dass sich Mieter und Vermieter bei Reparaturbedarf in der Wohnung häufig uneinig sind. „Grundsätzlich gilt: Der Vermieter ist verpflichtet, die Wohnung dem Mieter in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und diesen während der Mietzeit zu erhalten“, erklärt Jörn-Peter Jürgens vom

Ifo-Institut bestätigt schleichenden Vermögensverlust für Sparer

Entgegen der Aussage der Europäischen Zentralbank sind die deutschen Sparer die Verlierer der EZB-Nullzinspolitik. Das jedenfalls gilt für alle Sicherheitsorientierten, die ihr Geld längerfristig anlegen wollen. Eine Auswertung von Zahlen der Deutschen Bundesbank durch das Münchner Ifo-Institut im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen bestätigt dieses Ergebnis. Die Europäische Zentralbank wehrt sich seit längerem gegen den Vorwurf einer unfairen Behandlung der Sparer. Die

Kinder und Jugendliche sagen der Plastikflut den Kampf an

Mit kostenlosem Aktionsmaterial der Naturschutzjugend (NAJU) auf Mission für plastikfreie Gewässer gehen. Acht Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr weltweit in den Ozeanen. Höchste Zeit, dagegen aktiv zu werden! Für alle, die nicht wissen, wie, liefert das neue Aktionsmaterial der NAJU-Kampagne Trashbusters H2O Hintergrundwissen und Anregungen. Jugendliche ab zwölf Jahren erhalten auf Bestellung das kostenlose Mitmachbuch „Klar zur Wende. Logbuch für Gewässer ohne Plastik“. Mit ihren

Rosen richtig pflegen und dauerhaft vor Schädlingen schützen

Sie gelten als Königinnen unter den Blumen und sind der Stolz jedes Freizeitgärtners: Farbenfroh blühende und angenehm duftende Rosen dürfen in kaum einem Garten fehlen. Doch die edlen Pflanzen benötigen eine gute Pflege und eine erfahrene Hand, um gut gedeihen zu können. Beim Wässern fängt dies bereits an, berichtet Martin Blömer von Ratgeberzentrale.de: „Rosen vertragen keine Staunässe, wünschen sich aber einen steten Wassernachschub.“ Empfehlenswert sei es daher, regelmäßig,

Bauen: Internetportal ist wieder online

Verbraucherzentrale informiert rund um Bauen, Kaufen und Sanieren. In Deutschland wird kräftig gebaut. Angesichts niedriger Zinsen investieren Verbraucherinnen und Verbraucher in die eigenen vier Wände – und stehen vor vielen Fragen. Das Portal www.baufoerderer.de vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und den Verbraucherzentralen bietet nach einem Relaunch ab sofort wieder unabhängige Informationen rund ums Bauen, Kaufen und Sanieren. „Ein Haus zu bauen, zu kaufen oder zu sanieren,

Pflanzen mit Aroma

Die Vanilleblume blüht von Mai bis September und betört mit ihrem süßen Duft.

Ein Duftgarten ist ein sinnliches Erlebnis in jeder Jahreszeit. Ein Duftgarten verwöhnt die Sinne mit den herrlichsten Aromen. Manche Düfte lassen den Genießer verträumt dahinschmelzen, während andere gar nicht wahrgenommen oder als zu intensiv empfunden werden. Deshalb sollte man vorab in einer Gärtnerei oder im botanischen Garten der Nase folgen, denn viele Düfte erschließen sich erst dann richtig, wenn man den Blüten nahe kommt.„Die Auswahl an Pflanzen ist groß, so dass man vom

„Den Wölfen auf der Spur“

Dieser junge Wolf lief dem Naturfotografen Tobias Bürger vor die Linse — und brachte ihm Oktober 2015 den Monatssieg beim „Natürlich Jagd Fotoreporter“ (www.natuerlich-jagd.de).

Wolfsbetreuer des Landes Schleswig-Holstein starten Fotofallenprojekt. KIEL. Die Wolfsbetreuer in Schleswig-Holstein starten ein neues Fotofallenprojekt, um mehr Kenntnisse über Wölfe im Land zu gewinnen und besser informieren zu können. Dazu sollen in den kommenden Monaten 114 Wildkameras oder Fotofallen aufgestellt werden. Der Datenschutz wurde dabei berücksichtigt und mit dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) im Rahmen abgestimmt. „Die Debatte über

Schreckmauser: Gestresste Vögel lassen Federn

Steht ein Besuch beim Tierarzt an, sollte der Vogel nicht einfach gegriffen werden. Stressfreier ist es für das Tier, wenn man es mit Leckerlis lockt.

Bei Gefahr werfen Vögel einige Federn ab, um dem Feind zu entkommen. Aus Zeichentrickfilmen kennt man es: Die Katze verfolgt das Vögelchen und schnappt zu. Federn fliegen herum, aber der Piepmatz ist entkommen. Alles nur ein Zeichentrick? Keineswegs! Bei Gefahr werfen Vögel einige Federn ab, um dem Feind zu entkommen. Ein hilfreicher Schutzreflex der Natur — die sogenannte Schreckmauser.Die Schreckmauser kommt häufig bei Wildvögeln vor. Auch Ziervögel zeigen sie, jedoch wesentlich

Damit es Skifahrer nicht kalt erwischt

Schlechte Piste, Unfall, Alkohol: Wichtige Rechtstipps rund um den Skiurlaub. Der Winter 2015/16 ist spät in Schwung gekomme. Für echte Brettl-Fans jedoch kein Problem: Bis nach Ostern werden sie noch die Gelegenheit nutzen, in höheren und schneesicheren Lagen die Pisten zu bevölkern. Getrübt werden kann das Vergnügen allerdings durch schlecht präparierte Pisten oder auch rücksichtslose Rowdys.„Haften muss zunächst das Bergbahnunternehmen, das die Skipisten zur Verfügung gestellt

Die Liebe geht über den Schnabel

So zeigen Wellensittiche ihre Zuneigung. Sie strecken das Köpfchen entgegen und kraulen einem die Wangen, knabbern an Haaren und Ohrläppchen und schmettern lauthals Liebesgesänge: Wellensittiche können für Menschen Nähe und große Zuneigung empfinden und dies auch zeigen. „Dabei singen sie in einer bestimmten Tonalität, ‚warbeln‘ genannt, machen ruckartige Bewegungen und können richtig laut werden“, sagt Biologin und Ziervogel-Expertin Hildegard Niemann.Die Liebesbekundungen der