„Wegweiser Demenz“ ab sofort erhältlich

Der neue „Wegweiser Demenz für Lübeck“ vermittelt Betroffenen, insbesondere aber deren Angehörigen, die wichtigsten Informationen darüber, was Demenz bedeutet und wie mit der Diagnose umgegangen werden kann. Die meisten demenzkranken Menschen werden von Familienangehörigen oder nahestehenden Personen versorgt. Die Pflegenden erreichen durch die häufig langjährige Beanspruchung und steigende Belastung oft ihre persönliche Belastungsgrenze. Hier knüpft der Wegweiser an und bietet

Streit bei den Grünen ufert aus

Das Grünen-Urgestein Rolf Klinkel ließ seinem Unmut mit Fraktions- und Parteiführung in die Bürgerschaft freien Lauf.

Im Foyer des Bürgerschaftssaals brodelte am vergangenen Donnerstag die Gerüchteküche. Viele kolportierten einen Eklat auf offener Bühne bei den Grünen. Von einer möglichen Abspaltung von zwei Mitgliedern der Fraktion und der Gründung einer neuen Gruppierung war die Rede.Zündstoff war sicherlich reichlich vorhanden. Denn Bürgerschaftsmitglied Rolf Klinkel hatte vier Abwahlanträge ausgerechnet gegen eine Parteikollegin eingereicht. Der Streit zwischen ihm und der grünen Kreischefin

Schüler-Musical in Ratekau

Das Rockmusical „Spring Awakening“ feiert am Dienstag, 8. März, um 19 Uhr an der César-Klein Schule Premiere. 21 Schüler der 9. bis zur 13. Klasse haben sich ein halbes Jahr lang auf das Musical vorbereitet. Im Mittelpunkt stehen junge Menschen im Jahre 1891, die mit dem Erwachsenwerden kämpfen. Karten sind im Sekretariat und der Schülervertretung der Schule erhältlich sowie über musical.cks@gmx.de reservierbar. Weitere Vorstellungen gibt es am 9., 10. und 11. März, jeweils um 19

Die Hafenschuppen sind gerettet

Die Bürgerschaft gibt dem alternativen Projekt für die Wallhalbinsel grünes Licht. Die historischen Lager auf der nördlichen Wallhalbinsel bleiben stehen. Mit großer Mehrheit hat Lübecks Stadtparlament dem Konzept der Projektinitiative Hafenschuppen (PIH) zugestimmt. Dafür erhoben CDU, Grüne, Linke, Partei-Piraten, ein Abgeordneter der BfL und Bruno Böhm (FW) ihre Hände. Die SPD votierte dagegen, je ein Mitglied der Grünen und der BfL enthielt sich. Der Großbau KaiLine, den die

Wurden Frauen in Diskothek belästigt?

Die Polizei hat am Sonnabendmorgen in der Friedhofsallee einen Streit zwischen zwei Männern geschlichtet. Die beiden 26 und 19 Jahre alten Iraker gaben an, zuvor in einer Diskothek in der Ziegelstraße gewesen zu sein. Im Verlauf des Abends soll der 19-Jährige mehrere Frauen belästigt und angefasst haben. Der 26-Jährige wollte nicht, dass sich sein Freund so verhält. Der 19-Jährige sei aufgrund seines Verhaltens vom Sicherheitsdienst der Diskothek verwiesen wurde. Der junge Mann machte

41 Mechatroniker haben es geschafft

Björn Engholm (v. l.), Malte Christian Peter, Jessica Steen, Lucas Glöckner und Uwe Karbe bei der Freisprechung der Mechatroniker.

Die muntere Freisprechungsfestrede hielt Ex-Ministerpräsident Björn Engholm. Nein, einen Maserati werde er sich in seinem Alter nicht mehr zulegen: Björn Engholm, Ex-Ministerpräsident und Festredner bei der Freisprechung von 41 Mechatronikern, halte seinen Daimler der A-Klasse für das passendere Gefährt. Aber Engholm sprach natürlich nicht nur über Autos, die er bislang gefahren hat. Die duale Ausbildung bezeichnete er als die beste in der Welt. Der Ex-Landesvater beglückwünschte die

„Stadtmütter“ als Wegweiser für Lübeckerinnen

Susan Al-Salihi (vorne Mi.), Stephanie Wachowski (li. daneben) und Elena Zhukov arbeiten in dem Projekt „Lübecker Stadtmütter“.

Susan Al-Salihi ist die neue Projekt-Koordinatorin des Vereins „Frauen helfen Frauen“. „Ich habe immer davon geträumt, hauptberuflich im sozialen Bereich zu arbeiten. Der Verein ‚Frauen helfen Frauen‘ in Lübeck hat mir jetzt die Tür dazu geöffnet“, freut sich Susan Al-Salihi. Die 38-Jährige ist seit Anfang des Jahres die neue Projekt-Koordinatorin des Vereins und unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Die gelernte Dolmetscherin aus dem Irak lebt seit sechs

Gemeinden feiern den Weltgebetstag

Das Organisationsteam: Maren Wienberg (v. li.), Angelika Lichtenthäler, Ruth Baha-Unger, Eva-Maria Ziemann, Barbara Hassold und Angelika Sextro.

Schwerpunktland ist in diesem Jahr Kuba — Gottesdienst in St. Petri am 4. März. Kirchengemeinden in der Propstei Lübeck feiern am Freitag, 4. März, den Weltgebetstag. Dieser wird weltweit in ökumenischen Gottesdiensten von Christen in über 170 Ländern begangen. Schwerpunktland ist in diesem Jahr Kuba, der größte Inselstaat der Karibik. Das Motto des Weltgebetstages lautet „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“. Der zentrale Gottesdienst findet an diesem Tag um 12 Uhr in der

Jugendberufsagentur, Tourismusabgabe und mehr

Blick in den Sitzungssaal der Bürgerschaft.

Entscheidungen der Lübecker Bürgerschaft. Das Stadtparlament will jungen Menschen stärker helfen, einen Einstieg in das Berufsleben zu finden. Dafür plädierte Michelle Akyurt (Grüne): „Die in Armuts- und Bildungsberichten vorgelegten Zahlen zeigen, dass Jugendliche beim Übergang von Schule in Beruf viel zu oft scheitern, und dass es hier Handlungsbedarf gibt.“ Deswegen soll die Verwaltung bis September dieses Jahres ein Konzept für eine Jugendberufsagentur ausarbeiten. Angestrebt

Yixue-Vortrag mit Großmeister Wei Ling Yi

Großmeister Wei Ling Yi ist wieder in Malente. Am Freitag, 4. März, hält er von 18.30 bis 21 Uhr im Kursaal, Bahnhofstraße 4a, einen Vortrag über Gesundheit, Selbstentfaltung und Weisheit. Das Thema ist die ganzheitliche Kultivierung von Körper, Herz und Seele. Wei Ling Yi unterrichtet, wie jedermann seine Lebensenergie (Qi) erhöhen und für die Heilung des Körpers seine spirituelle Herzenskraft und sein Seelenlicht nutzen kann. So können Menschen jeden Alters lernen und erfahren,