Pop-Songs in der Kirche

Der deutsch-amerikanische Pop-Sänger Michael Lane kommt nach Klingberg: Am Sonnabend, 23. April, 19.30 Uhr, stellt er in der Geroldkirche sein Album „The Middle“ vor. Darauf finden sich sehr reduzierte Songs zwischen modernem Folk, Indie und Pop. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Künstler wird gebeten. Foto: Tobias Mochel

Vortrag über Sicherheit

„Sicherheit im öffentlichen Raum und für zu Hause“ heißt der Vortrag, den Axel Gieseler, Sicherheitsberater für Senioren der Stadt Bad Schwartau, am Donnerstag, 21. April, um 18 Uhr im Waldhotel Riesebusch auf Einladung des Gemeinnützigen Bürgervereins hält. Mit dabei ist sind auch Kripo-Chefin Kirsten Beuck und ein Kollege der Polizeistation Bad Schwartau. Der Vortrag richtet sich an alle Bevölkerungsschichten. „Also keinesfalls nur an Senioren“, erklärt Henning Beck vom

Bowling-Cup des TSV Pansdorf

Der erste TSV-Pansdorf-Bowling-Cup fand am 10. April in der Bowling World Lübeck statt. Insgesamt über 220 Mitglieder, Fans, Familien und Freunde bowlten gemeinsam für die Fußballjugend des Vereins. Unter dem Motto „Jeder Pin zählt“ versuchten somit 40 Teams ab 15 Uhr möglichst viele Pins umzuwerfen und somit pro gefallenen Pin einen Cent für die Jugend des TSV Pansdorf zu erzielen. Am Ende kamen in den vier Spielrunden 48451 Pins zusammen und der gesamte Nachmittag war somit ein

Mehr zum Thema

i Nachdem sich die Gemeindevertretung nun gegen den Beitritt zur Breitbandsparte des ZVO entschieden hat, stellt sich die Frage nach Alternativen. Wer nicht darauf warten kann oder möchte, dass auf seinem Dorf Glasfaserkabel für schnelles Internet verlegt wird, hat grundsätzlich die Auswahl zwischen Satelliten-Internet und Internet über das Mobilfunknetz per Surfstick. Die einfachste Variante ist das Satelliten-Internet. Es ist überall verfügbar, wo eine Satellitenschüssel in Südrichtung

Kein Beitritt zur Sparte Breitband des ZVO

Knappe Entscheidung bei der jüngsten Gemeindevertretersitzung. Dass es keine kurze Sitzung und dass es anstrengend werden würde, war sicherlich allen klar: Die Gemeindevertretersitzung hatte zwar nur wenige öffentliche Tagesordnungspunkte, aber der Punkt „Beitritt der Gemeinde Stockelsdorf zur Sparte Breitband des ZVO“ hatte es in sich.Es hat alles nichts geholfen, auch die Apelle der Bürgermeisterin nicht, dass im Falle der Ablehnung der Zug zum Beitritt abgefahren ist. Die Zweifel bei

Bäderpolizisten unterstützen Beamte an der Bucht

45-köpfiges Team sorgt für Sicherheit in den Sommermonaten. In der Saison verwandelt sich die Gemeinde Scharbeutz in ein beliebtes Urlaubsziel. Die Zahl der Menschen vervielfacht sich während der auslastungsstarken Sommermonate. Um dem Gästeansturm gerecht zu werden, verstärkt die Bäderpolizei in dieser Zeit das regionale achtköpfige Polizeiteam der Gemeinde Scharbeutz vor Ort. Seit Ostern ist die sogenannte Bäderpolizei bereits im Einsatz. Insgesamt 45 Beamte gehören zur Bäderpolizei

Sana Klinik spart mit eigenem Blockheizkraftwerk

Erste Bilanz: 30000 Euro Stromeinsparung Die Investition hat sich gelohnt. Klaus Abel, Geschäftsführer der Sana Klinik, zeigt sich zufrieden: „Wir sind sehr zufrieden, das Projekt wurde nicht nur zeitlich nach Plan umgesetzt“, sagte Abel bei der ersten Bilanz des vor fünf Monaten in Betrieb genommenen Blockheizkraftwerkes auf dem Gelände der Klinik. Realisiert wurde das Kraftwerk als Teil eines umfassenden Projektes mit den Stadtwerken. 1,2 Millionen Euro hatte die Sana Klinik in das von

DLRG übernimmt Tretboot-Verleih

Eine neue, große Aufgabe kommt in der kommenden Saison auf die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Eutin zu: Wie der Technische Leiter Sven Schönke erläutert, werden die Rettungsschwimmer im Rahmen der Landesgartenschau ehrenamtlich den Tretboot- und Stand-up-Paddling-Verleih auf dem Großen Eutiner See übernehmen. Täglich von 10 bis 18 Uhr werden DLRG-Mitglieder die Sportgeräte ausgeben. Der Standort wird am Bootshaus des Segelvereins im Seepark eingerichtet. Darüber

Historisches in Wort und Bild

Bürgergemeinschaft stellt ihren neuen Kalender 2017 „Eutin in alten Ansichten“ vor. Der alljährlich von der Bürgergemeinschaft Eutin produzierte Kalender „Eutin in alten Ansichten“ ist ein echter Dauerbrenner. Das Druckwerk erscheint seit 36 Jahren und seit 1995 in der heutigen Form: historische Fotografien auf der Vorder-, informative Episoden aus der Stadtgeschichte auf der Rückseite. Der Kalender ist so beliebt, dass er erfahrungsgemäß spätestens bis Weihnachten vergriffen sein

„Opa is de beste Oma“

Die Niederdeutsche Bühne Ahrensburg ist am Sonnabend, 23. April, um 19.30 Uhr und Sonntag, 24. April, um 18 Uhr mit ihrer Komödie „Opa is de beste Oma“ in der Kulturscheune Süsel, Pastor-Dr.-Fuchs- Weg 3, zu Gast. Das plattdeutsche Stück dreht sich um die alleinerziehende Mutter Liz: Für sie ist es schwer, Kind und Karriere unter einen Hut zu kriegen. Hilfe bietet nur Schwiegervater George an, doch für Liz gehört die Familie ihres Ex-Mannes zur Vergangenheit. Sie verpflichtet lieber