Ängste und Selbstzweifel prägen ihr Leben

Dr. Rüdiger Hannig möchte die Teilnehmer der Gruppe ermutigen, sich auszutauschen.

Erwachsene Kinder psychisch kranker Eltern finden Unterstützung in einer Lübecker Selbsthilfegruppe. Kinder und Jugendliche aus Familien mit einem psychisch kranken Elternteil werden von ihrem Umfeld oft weder wahrgenommen noch beachtet. Sie rücken erst in den Fokus, wenn sie Probleme in Kita und Schule bekommen oder selber durch psychische Störungen auffällig werden. Anstatt mit dem Schutz ihrer Eltern aufzuwachsen, nehmen diese Kinder viele Jahre lang schwere Belastungen und viel zu früh

Mehr Beschäftigung in Lübeck

„So wenig Arbeitslose wie zuletzt 1992“: Zufrieden präsentieren Arbeitsagentur-Chef Markus Dusch (li.) und der Leiter des Jobcenters Joachim Tag die Arbeitsmarktbilanz 2015.

Arbeitsagentur und Jobcenter ziehen eine positive Bilanz für 2015. Im zehnten Jahr in Folge ist die Zahl der Erwerblosen in Lübeck gesunken. 2015 ging die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf 9,9 Prozent zurück, meldet der aktuelle Bericht der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Lübeck. „Die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie zuletzt 1992, und die Arbeitslosenquote fiel erstmal unter die zehn Prozent“, fasst der Chef der Agentur für Arbeit Lübeck, Markus Dusch, die Daten zusammen.

Akkordeon trifft Orgel

Ein Konzert mit dem Titel „Akkordeon trifft Orgel“ findet am Sonntag, 13. März, 17 Uhr, in der Feldsteinkirche von Gleschendorf statt. Dabei können sich die Zuhörer auf die selten zu hörende Kombination der beiden Musikinstrumente freuen. Angelika Eger am Akkordeon und Lena Sonntag an der Orgel werden Stücke von der Klassik bis zur Moderne spielen. Es erklingen unter anderem Werke von A. Piazzolla, D. Schostakowitsch, J. Offenbach, S. B. Withney, G.Pucini und L. Lefeburg-Wely. Der

69-Jähriger wurde geschlagen und verletzt

Brutale Attacke auf der Brücke zwischen Beckergrube und MuK: Zwei 69-jährige Männer aus Ostholstein sahen am Donnerstag gegen 11.20 Uhr, wie ein 18- bis 20-jährigen Mann von der Brücke Kartons mit unbekanntem Inhalt ins Wasser warf. Als einer der beiden Ostholsteiner den Mann darauf ansprach, trat dieser ihm nach Polizeiangaben unvermittelt mit dem Fuß in den Bauch, stieg auf sein Fahrrad und setzte sich in Richtung der Straße An der Untertrave in Bewegung.Als der Ostholsteiner dem

Keine kostenlosen Busfahrkarten für Flüchtlinge

In jeder Flüchtlingsunterkunft eine übertragbare Monatskarte für öffentliche Verkehrsmittel und Taxischeine für die Fahrt zum Arzt: Das hatte die Linke in der Bürgerschaft vorgeschlagen, um die Mobilität und die Lebensqualität der Menschen im Asylverfahren zu verbessern. Daraus wird nichts, entschied der Sozialausschuss. Die Stadtverwaltung wies auf die Probleme bei der Umsetzung hin. Es wäre schwierig zu regeln, welchen Gästen in den Unterkünften wann die Monatskarte zur Verfügung

Adler-Rufe aus der Konserve

„Ich hab nicht geahnt, dass das so laut ist“, sagt Anwohnerin Sabine Falter. In der Nordmeerstraße sollen Möwen mit Raubvogel-Schreien verscheucht werden.

Künstliche Raubvogel-Schreie sollen Möwen vertreiben, nerven aber auch die Anwohner. „Wir haben da ja alle zugestimmt“, sagt Sabine Falter aus der Nordmeerstraße. „Aber dass es so laut wird, habe ich nicht geahnt.“ Anfang des Jahres hatte die Eigentümergemeinschaft beschlossen, etwas gegen die Möwen-Plage bei den mehrstöckigen Häusern zu tun. Anwohnerin Sabine Falter hat selbst beobachtet, wie die großen Tiere regelrecht Angriffe auf einen Mann und seinen Hund flogen. Vermutlich

70 Jahre VHS Klingberg

In diesem Jahr feiert die Volkshochschule Klingberg ihr 70-jähriges Bestehen. Damit ist die Klingberger VHS die älteste Volkshochschule Ostholsteins. Den runden Geburtstag nahmen die Mitglieder der VHS bei ihrer Jahreshauptversammlung in Klingberger Haus des Gastes zum Anlass, um Gertrud Kummer, welche die VHS bis vor fünf Jahren leitete, zur Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Daneben gab es noch eine weitere Ehrung, denn Martina Dürbrook bekam als Dank für ihre zehnjährige Tätigkeit als

Senator: „Geben Sie diesem Standort eine Chance“

In die neue Gemeinschaftsunterkunft an der Fackenburger Allee ziehen im März 120 Flüchtlinge ein Nun ist es amtlich: In der Fackenburger Allee 40-42 ist eine neue Gemeinschaftsunterkunft entstanden. Noch in diesem Monat werden dort 120 Flüchtlinge untergebracht. Die Entscheidung für den Standort fiel im Dezember letzten Jahres, innerhalb von sechs Wochen hat der Eigentümer, die Wohnungsbaugesellschaft Bauhütte Lübeck AG, das ehemalige Telekom-Gebäude in Absprache mit dem Bereich Soziale

Öffentliche Tagung: Wie soll das Museum Holstentor gestaltet werden?

Das Museum im Holstentor wird jedes Jahr von fast 60000 Menschen besucht. Nun soll es überarbeitet und neu konzipiert werden. Am Donnerstag und Freitag, 10. und 11. März, lädt die Kulturstiftung zu einer öffentlichen Tagung ein, bei der es um die zukünftige Gestaltung geht. Dabei wird auch die Frage beleuchtet, ob die aus allen fünf Kontinenten zusammen getragenen Exponate der Lübecker Völkerkundesammlung zentraler Teil der neuen Ausstellung werden können. Hierzu haben die Lübecker

Timmendorfer Strand: Bauarbeiten

Wer mit dem Auto in das Zentrum von Timmendorfer Strand fahren möchte, der muss den Umleitungsschildern folgen, denn derzeit wird dort der Verkehr durch eine größere Baustelle behindert. Die Bauarbeiten für einen Kreisverkehr zwischen Strandallee, Poststraße und Bergstraße haben bereits begonnen. Der erste Bauabschnitt des Ausbaus der Strandallee umfasst neben dem Kreisel und dessen Anbindung auch den Ausbau der Strandallee vom Kreisverkehr bis zur Kurparkstraße. Beim Ausbau werden