Die Fisch-Hütte sagt Tschüss

Ende September macht das beliebte Lokal an der Drehbrücke Platz für Neues. Ein schlichtes Häuschen in Schnellbauweise, breite Vorzelte drum herum. Die Fisch-Hütte an der Drehbrücke ist wahrlich kein architektonisches Schmuckstück. Und dennoch gehört sie gewissermaßen zum kulturellen Erbe der Hansestadt. Das urige Lokal hat eine lange Tradition. „Das war ein alter Hafenimbiss“, erinnert sich Inhaber Rudi Adam. „Mein Schwiegervater kaufte ihn vor 52 Jahren und seitdem sind wir

Sparkasse ist wieder Opern-Partner

Neue Kammerphilharmonie Lübeck wird zweites Orchester der Eutiner Festspiele. Willkommen an Bord: Die Sparkasse Holstein und ihre Kulturstiftung melden sich als Partner bei den Eutiner Festspielen zurück. „Wir haben den Kontakt nie abreißen lassen. Aber es musste wohl erst das passende Projekt zum richtigen Zeitpunkt kommen“, erläuterte der Sparkassen-Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Lüdiger vergangene Woche in der Opernscheune. Das Kreditinstitut finanziert das Engagement der neu

Eine kaum zu überbietende Vielfalt

Ostholsteins Künstler präsentieren sich im Eutiner Kreishaus — Eröffnung am Sonntag. Gemälde, Fotografien, Skulpturen, Collagen, Grafiken und Patchwork — das Eutiner Kreishaus in der Lübecker Straße 41 wird vom 17. April bis zum 8. Mai wieder zum Kunstmuseum: Bei der „6. Kreisausstellung des Fördervereins Bildende Kunst Ostholstein“ präsentieren 77 Künstler ihre topaktuellen Exponate. Eröffnet wird die Schau am Sonntag um 11.30 Uhr durch Schirmherr Landrat Reinhard Sager und

Gartenschau macht‘s fair

Fair gehandelter Kaffee wird an allen Gastro-Ständen ausgeschenkt. Blütezeit für Fairen Handel: Auf der Landesgartenschau in Eutin werden an allen Gastronomiestandorten ausschließlich fairer Kaffee und Tee der GEPA ausgeschenkt. Im Vorfeld der Eröffnung sagte Eutins Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz: „Eutin ist seit November 2013 Fairtrade-Stadt — damals als erste Stadt im Kreis Ostholstein. Kaffee von Fair-Trade-Pionier GEPA als Standard auf der Gartenschau anzubieten, ist für uns

Pilgern auf der Gartenschau

Der Kirchenkreis Ostholstein bietet geführte Pilger-Spaziergänge durch den Eutiner Schlossgarten an. Ein Heft dient als Leitfaden. Pilgern liegt im Trend. Während andere kirchliche Angebote oft nur auf mäßiges Interesse stoßen, findet diese stille Auszeit vom Alltag immer größere Resonanz. Auf der Landesgartenschau (LGS) in Eutin macht der Kirchenkreis Ostholstein das Thema nun zu einem regelmäßigen Programmpunkt.Initiiert wurde das Angebot von LGS-Pastorin Dr. Claudia Süssenbach.

Der „Hexenkessel“ ist mit Vorsicht zu genießen

Im Küchengarten entsteht ein Gift- und Heilpflanzengarten auf Zeit. Ein äußerst spannendes Projekt befindet sich im historischen Küchengarten: Dort haben Ehler Schümann und Ulrike Rodowski im Auftrag des Apothekerverbandes Schleswig-Holstein einen Gift- und Heilkräutergarten angelegt, den „Hexenkessel“. Ob Blauer Eisenhut als giftigste Pflanze Europas, das Schöllkraut gegen Warzen oder Johanniskraut als Stimmungsaufheller, in den Rundbeeten wachsen 120 verschiedene Pflanzenarten und

Von der Blütenpracht bis zum Showkochen

Die Landesgartenschau Eutin bietet täglich facettenreiche Erlebnisse. In knapp zwei Wochen öffnet die Landesgartenschau Eutin 2016 ihre Tore. Und allmählich macht auch das Gelände den Eindruck, dass zwischen Süduferpark, Schlossgarten, Stadtbucht und Seepark tatsächlich 159 Tage lang — vom 28. April bis zum 3. Oktober — ein grünes Gartenfest gefeiert wird.Überall blüht und grünt es bereits, auch wenn viele kleine Baustellen noch auf die Fertigstellung warten. Noch werden fleißig

Ein „Wohnzimmer“ für Boule-Spieler

Neue Sparte des TSV Malente eröffnet Boule-Fläche im Sportzentrum. Der TSV Malente freut sich über 17 neue Mitglieder und eine frisch aus der Taufe gehobene Abteilung: Seit Januar wird im Sportverein offiziell Boule gespielt. „Die Sparte hat sich aus einem Kurs entwickelt, den wir im vergangenen Jahr angeboten haben“, berichtet Abteilungsleiter Manfred Rau. Und seit Sonnabend haben die „Kugelwerfer“ auch eine Heimstätte für ihren Freizeitsport: Im Ernst- Rüdiger-Sportzentrum haben

Malente wirft einen Blick in die Zukunft

Startschuss zum Bundesmodellvorhaben „Potenziale von Kleinstädten“. Es hat länger gedauert als zunächst erwartet, nun aber wurde mit einem ersten Treffen der Szenario-Gruppe von 25 durch die Verwaltung ausgewählten Malentern die Arbeit an dem Forschungsprojekt „Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen“ aufgenommen. Die vielbeschworene Öffentlichkeitsbeteiligung wird dabei vorerst nur mittelbar umgesetzt. Denn jene 25 Einwohner, die als Multiplikatoren den Bürgerwillen

Neue Pracht in goldenen Lettern

Feierliche Enthüllung der restaurierten Gedenktafel am Geburtshaus von Carl Maria von Weber. „Es ist ein gutes Stück Eutin“, sagt Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz über das Geburtshaus von Carl Maria von Weber in der Lübecker Straße 48. Er ist begeistert darüber, dass die Gedenktafel nun nach einer Restaurierung wieder in voller Pracht auf eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt Eutin hinweist. 1853 wurde an dem Gebäude eine Gedenktafel angebracht. Die „Liedertafel