Vortrag: Innenstadt kontra Internet

Früher waren Markplätze die Mittelpunkte der Städte. Heute droht vielen historischen Arealen in den Innenstädten die „Disneylandisierung“: Sie werden wohl bald nur noch von Touristen besucht. Voller Leben sind dagegen die „Market Places“ im Internet. Hier wird getauscht, getratscht und kooperiert. Mit dieser Thematik beschäftigt sich der Vortrag „Wofür braucht Lübeck noch einen Markplatz, wenn doch alle im Netz shoppen?“, der am Mittwoch, 20. April, um 19.30 Uhr in der VHS am

Treue Turmfalken

Vor einem Vierteljahrhundert hat Pastor Reimer Kolbe zusammen mit Stadtjäger Gert Kayser und der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau an der Christuskirche einen Turmfalkenbrutkasten angebracht, der seitdem in jedem Jahr bebrütet wurde. Auch in diesen Tagen hat ein Turmfalkenpärchen den Kasten in Beschlag genommen. So konnten bisher mehr als 30 Turmfalken dieses Nest in luftiger Höhe verlassen. Grund genug für den Nabu, die Christuskirche als turmfalkenfreundliche Kirche auszuzeichnen.

Einsatz auf der „Stena Flavia“

Mitarbeiter war im Maschinenraum eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Feuerwehreinsatz auf der „Stena Flavia“ in Travemünde. Die Feuerwehr wurde am Sonnabend um 8.30 Uhr von der Stena Reederei alarmiert, weil ein Mitarbeiter im Maschinenraum der Fähre eingeklemmt, aber ansprechbar sei.Nach kurzer Abstimmung mit der Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr Lübeck, der Schiffsführung und der Lotsenstation in Travemünde wurde der diensthabende Einsatzleiter mit einem

Kreationen aus Metall

„Museum zum Selbermachen“ lautete die Osterferienaktion des Jugendtreffs Dieselstraße. „Du musst die Mitter mit der Zange ganz fest halten, dann kann ich die Schraube festdrehen“, erklärt Helga Martens der neunjährigen Makka. Die ist gerade mit der Bearbeitung der beiden Kupferplatten fertig geworden. Nun sollen die Teile zusammengefügt werden, dann ist der Kerzenhalter fertig, gearbeitet nach einer Vorlage des Vaters von Helga Martens. Makka, Arsema, Michelle und die anderen

Der Frühling hält Einzug

Was für eine Pracht: Rund um das Herrenhaus blüht es. Im Herbst hatte die Bürgerinitiative Herrengarten zusammen mit Gärtnermeister Carsten Stein aus Groß Steinrade und Gartenfachberater Thomas Balster 17 000 Krokuszwiebeln an der Zufahrt zum Herrenhaus gepflanzt. Auch ein Teil der Osterglocken auf dem Rondell vor dem Herrenhaus stehen bereits in der Blüte. Diese hatte der Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Siegfried Krüger im Herbst 2014 ebenfalls mit fachlicher Unterstützung

Hier stehen bald Bäume!

Der St.-Jürgen-Ring wird auf dem Mittelstreifen bald begrünt. Im Rahmen des Pilotprojektes „Klimawandel und Gehölzsortimente der Zukunft“, an dem sich auch Lübeck beteiligt, werden derzeit 20 in Deutschland zumeist noch unübliche Baumarten und -sorten hinsichtlich ihrer Klimatoleranz und Anfälligkeit gegenüber Krankheiten geprüft.Montag haben die vorbereitenden Arbeiten am St.-Jürgen-Ring zwischen Körnerstraße und St.-Jürgen-Brücke begonnen. Dafür wurden an der vierspurigen

Hände weg vom Jungwild!

Die ersten Feldhasenbabys haben im März das Licht der Welt erblickt. Während die Wildkaninchen in einem Erdbau die ersten Lebenswochen verbringen, liegen die Märzhäschen auf dem blanken Boden. Nur zur Nachtzeit besucht die Häsin den Nachwuchs zum Säugen. Finden Menschen so einen Feldhasen, nehmen sie ihn oft mit, um ihm das Leben zu retten. „Doch das ist total falsch “, erklärt Stadtjäger Gert Kayser. Oft bedeutet die Mitnahme für das Tier das sichere Todesurteil. Ende April und

Hinein ins kühle Nass!

Grundschüler absolvieren auf Einladung der Bürgerstiftung Schwartau einen Schwimmkurs. „Jetzt kann es losgehen“, sagt Susanne Schneider, Vorsitzende der Bürgerstiftung zu den acht lachenden Schülern der Rensefelder und Cleverbrücker Grundschule und weist ihnen den Weg in die Umkleidekabinen des Schwartauer Schwimmbades. Während Schwimmmeister und -lehrer Nico Klaus Wien bereits am Beckenrand steht, schlüpfen sieben Mädchen und ein Junge in Badeanzüge und -hose. Dann sitzen sie auch

Polizeidirektion hat einen neuen Chef

Behördenleiterwechsel: Norbert Trabs übernahm offiziell das Amt von Heiko Hüttmann. Seit dem 1. März ist Norbert Trabs neuer Behördenleiter bei der Polizeidirektion Lübeck. Am Montag erhielt der 54-Jährige nun auch offiziell seine Ernennungsurkunde von SchleswigHolsteins Innenminister Stefan Studt. Norbert Trabs ist damit Nachfolger von Heiko Hüttmann, der seit 2006 diese Behörde leitete und bereits seit Oktober 2015 zur besonderen Aufbauorganisation „Flüchtlinge“ in Kiel

Aus für Monkey Moves

Kletterhalle musste Insolvenz anmelden, obwohl ein Weiterbetrieb möglich gewesen wäre. „Ich bin sauer!“ Silvia Scheel hatte sich vor dreieinhalb Jahren mit der Eröffnung der Kletterhalle Monkey Moves einen Traum erfüllt. Doch nun ist Schluss: Zum Ende des Monats muss sie ihre Kletterhalle schließen. „Ich musste den Schritt der Insolvenz gehen, damit ich mich nicht strafbar mache.“ Seit einem Jahr hat sie viele Gespräche geführt, viele Fachleute wie Unternehmensberater, ein