Baumpflegearbeiten an der Kreisstraße 15

Wunderschöne Alleebäume säumen die Kreisstraße 15 zwischen Niendorf und Warnsdorf. Damit die Linden erhalten bleiben, müssen jetzt die Baumpfleger an die Arbeit. KG

Ab Montag kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Voraussichtlich werden von Montag, 29. Februar, bis Mitte März jeweils zwischen 8 und 17 Uhr Baumpflegearbeiten an der Kreisstraße 15 zwischen Niendorf und Warnsdorf durchgeführt. 32000 Euro sollen die Arbeiten kosten. Neben der notwendigen Fällung von fünf Linden geht es dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein vor allem darum, den Baumbestand der Lindenallee durch umfangreiche Baumpflegearbeiten möglichst

Hauptversammlung: Zoff bei der Feuerwehr

Stephan Muuss (von links), Burkhard Wegener, Peter Uhr, Hatice Kara, Thomas Brede, Björn Jessen, Thorsten Plath und Frank Miersen am Ehrentisch.

Kann die Gemeindewehr auch den Streit um ein neues Fahrzeug löschen? Bei der Jahreshauptversammlung der Gemeindewehr von Timmendorfer Strand gab es bereits bei den Jahresberichten der einzelnen Wehren immer wieder vage Andeutungen, dass nicht alles zum Besten steht. Bei seinem Schlusswort machte Gemeindewehrführer Stephan Muuss seinem Unmut dann Luft. „Seit den letzten zwölf Monaten beschäftigen wir uns leider nur noch mit einem Thema: der Wehrführung in Groß Timmendorf“, erklärte er.