Ausstellung über das „Alte Rathaus“

Historische Bilder zeigen Timmendorfs Mittelpunkt im Wandel der Zeit – Archiv sucht weitere Fotos. Derzeit wird in der Gemeindebücherei im alten Rathaus am Timmendorfer Platz die Ausstellung „Das ,Alte Rathaus’ und seine Vorfahrin“ gezeigt. Historische Bilder spiegeln eindrucksvoll den Wandel der Zeit wieder. Im Mittelpunkt steht das vor 120 Jahren erbaute Olgaheim, in dem sich Kinder aus Hamburg erholen sollten. 1946 zog die Verwaltung der neu gegründeten Gemeinde Timmendorfer Strand

Kinderfeuerwehr startet

Informationsabend findet am 23. September statt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz verfügen über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Jugendarbeit, denn 1974 wurde die Jugendfeuerwehr (JFS) Scharbeutz als eine der ersten Jugendfeuerwehren im Kreis Ostholstein gegründet. All ihr Wissen bringen die ehrenamtlichen Blauröcke nun in die Scharbeutzer Kinder- und Jugendfeuerwehr (KFS) mit ein, die am Sonnabend, 1. Oktober, gegründet wird. Dabei ist allen Beteiligten klar, dass sich

Fußballer spenden für Krebskranke

Erlöse aus der „Abenteuer-Fußballwoche“ kommen kranken Kindern zugute. Eine ganze Woche lang drehte sich beim Kinder-Club der Tourismus- Agentur Lübecker Bucht (TALB) alles um Fußball. „Um die Wartezeit zwischen der Fußball-EM und dem Start der Bundesliga für die kleinen Fußballbegeisterten zu verkürzen, haben wir zum ersten Mal eine ‚Abenteuer-Fußballwoche’ in der Lübecker Bucht veranstaltet“, berichtet Hansjörg Conzelmann von der TALB, der das Projekt organisatorisch mit

Neue Möbel für den Strand

Strandkorb–Design-Wettbewerb: Beste Vorschläge werden ausgezeichnet. Im April hatte die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) zum Design-Wettbewerb „Strandmöbel Timmendorfer Strand Niendorf“ aufgerufen. Die Resonanz war erstaunlich hoch, denn 55 Vorschläge für den Strandkorb der Zukunft wurden eingereicht. 16 von ihnen wurden von einer Jury ausgewählt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Freitag, 9. September, werden nun um 14.30 Uhr im Strandpark im Rahmen einer

„Stars at the Beach“ begeistern

Tausende Fans feierte drei Tage lang ein Musikfest am Timmendorfer Strand. In der Ahmann-Hager-Arena am Timmendorfer Strand, dort wo in wenigen Tagen die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst nach der Goldmedaille nun auch Deutsche Beachvolleyball- Meisterinnen werden wollen, begeisterten von Donnerstag bis Sonnabend drei Tage lang Künstler mit deutschsprachigen Texten im Rahmen des Musikfestivals „Stars at the Beach“ ihr Publikum. Die Jungstars der Szene lieferten am ersten

Benefizveranstaltung für ABC-Schützen

Nach der Einschulung kann im Café Wichtig weitergefeiert werden. Die Idee ist einfach unglaublich – aber wahr. Das Café Wichtig in Scharbeutz veranstaltet am Mittwoch, 7. September, anlässlich der Einschulung der ABC Schützen eine Benefizveranstaltung zugunsten der Grundschüler der Gemeinde Scharbeutz. Ganz bewusst verzichtet man auf einen festgelegten Eintrittspreis, um jeder Familie – unabhängig vom häuslichen Geldbeutel – eine Teilnahme zu ermöglichen. Jeder zahlt soviel wie er

Finale mit Männerchor

Am Montag, 29. August, findet um 19.30 Uhr in der Scharbeutzer Strandkirche, Strandallee 111, das Abschlusskonzert der Sommerkonzertsaison statt. Zu Gast ist das Männerchorensemble „canta d’elysio“. Der Chor nimmt die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die Kirchenlandschaft Deutschlands. Schon im Vorjahr begeisterten die ehemaligen Kruzianer in der Strandkirche. Im Gepäck haben sie ein buntes Programm aus geistlicher und weltlicher A-cappella-Musik. Das Vokalensemble bringt

Ratekau bleibt auf Mietkosten sitzen

Verwaltung hält Wohnraum für 70 Flüchtlinge vor – Bürgermeister Keller fordert finanzielle Unterstützung vom Land. Ratekau. Bürgermeister Thomas Keller fordert das Land Schleswig-Holstein auf, sich finanziell an den Vorhaltungskosten für ungenutzten Wohnraum für Asylbewerber zu beteiligen. Hintergrund: Die Zahl der Flüchtlinge in der Gemeinde Ratekau liegt aktuell deutlich unter den angekündigten Prognosen. Anfang 2016 gingen die Planungen von 300 Flüchtlingen aus. Diese Zahl wurde