Beschäftigung für Langzeitarbeitslose und Flüchtlinge

SPD und BfL schlagen eine kommunale Beschäftigungsgesellschaft vor. In Lübeck geht es mit der Beschäftigung zwar bergauf, davon profitieren allerdings nicht alle in gleichen Maßen. Obwohl die Anzahl der Arbeitslosen 2015 um 1,2 Prozent auf 10858 zurückging, stieg die Zahl der Langzeitarbeitslosen gleichzeitig an. Insgesamt waren in Lübeck 4168 Arbeitnehmer ein Jahr und länger arbeitslos (+ 1,3 Prozent). Ihr Anteil an allen Arbeitslosen kletterte auf 38,4 Prozent, vermeldet der aktuelle

Der vergessene Grass

Neue Ausstellung mit frühen Zeichnungen und Gemälden ist im Günter Grass-Haus zu sehen. Vergesslich war er schon, der Literaturnobelpreisträger Günter Grass (1927-2015). Selbst das Manuskript seines berühmtesten Romans, der „Blechtrommel“, hatte er in Paris verlegt und erst viele Jahre später wieder erhalten. Nun stellt sich heraus, dass diese Schusseligkeit durchaus kein Einzelfall war. Bereits als junger Schüler der Düsseldorfer Kunstakademie (1948-1953) verbummelte er ein

Travemünder Allee: Mercedes überschlug sich

Glück im Unglück hatten ein 44 Jahre alter Autofahrer und ein neun Jahre altes Kind am Mittwochabend kurz vor 20 Uhr: Beide blieben unverletzt, als sich ihr schwarzer Mercedes mit Lübecker Kennzeichen auf der Travemünder Allee in Richtung Travemünde überschlug und im Straßengraben landete.Auf dem Streckenabschnitt sind 100 km/h erlaubt. „Nach Zeugenaussagen hat sich der Fahrer auch an die Höchstgeschwindigkeit gehalten“, sagte Polizeisprecherin Anett Dittmer. Trotzdem kam der Wagen

3000 Kilometer zu Fuß von Lübeck nach Rom

Sally Dölling will mit ihrem Schutzengellauf Spenden für den Mukoviszidose-Verein sammeln. Die Ewige Stadt am Tiber mit ihrer langen Geschichte und ihrer Kulturvielfalt übt seit jeher eine große Faszination auf Sally Dölling aus. Obwohl sie noch nie dort war. Das ändert sich jetzt. Die nächsten vier Monate führt sie ihr Weg nun tatsächlich nach Rom. Zu Fuß. Weil sie zum einen gerne wandert. Und zum anderen soll ihr rund viermonatiger Fußmarsch ein Schutzengel-Lauf für an

Wer sah den Überfall mit Elektroschocker?

Ein Angriff mit einem Elektroschocker auf eine Frau in Travemünde am 29. März beschäftigt die Kriminalpolizei. Kurz vor 10.30 Uhr näherte sich ein Unbekannter einer 64-jährigen Frau, die ihr Fahrzeug auf einem Parkstreifen auf dem Ostpreußenkai in Höhe Vorderreihe Nummer 44 geparkt hatte.Als die Lübeckerin aus ihrem schwarzen Auto ausstieg, ging der etwa 1,80 Meter große Mann nach ersten Erkenntnissen sofort auf sie zu und hielt ihr einen Elektroschocker an die Hüfte, wo er mehrfach

Finanzspritze für eine moderne Bühnentechnik

Förderbeitrag der Theaterfreunde in Höhe von 45000 Euro gibt Planungssicherheit. Die Vorsitzende der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck, Anne-Dore Brütt-Schwertfeger, hat Theaterdirektor Christian Schwandt, Schauspieldirektor Pit Holzwarth sowie dem technischen Direktor Rainer Stute eine Spende in Höhe von 45000 Euro überreicht. „Wir unterstützen seit 30 Jahren das Lübecker Theater und wollen gleichermaßen Begeisterung wecken und Bindeglied sein. Deshalb stellen wir dem Theater

Stadtwerke sichern Marathon

Der Energielieferant bleibt bis 2017 Hauptsponsor des Großevents. Der große Marathon in Lübeck kann langfristig planen. Jetzt haben die Stadtwerke Lübeck GmbH, der Lübecker Marathon e.V. und der Marketingpartner Pro Event eine langfristige Kooperation für den 9. und 10. Stadtwerke Lübeck Marathon bis in das Jahr 2017 unterzeichnet. Am 9. Oktober 2016 startet das größte Marathonfest für Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern – mit dabei wieder Läufer aus allen Ecken Europas.

Willkommensbesuche werden fortgesetzt

Stadt setzt weiter auf eine Willkommenskultur für junge Familien. Seit 2012 begrüßt die Hansestadt Lübeck mit dem Motto „Willkommen im Leben — willkommen in Lübeck“ Neugeborene und ihre Familien. „Lübeck versteht sich als Stadt für Kinder“, sagt Senatorin Kathrin Weiher. „Die Willkommensbesuche sind ein Teil dieses Verständnisses. Gleichzeitig hat sich in den letzten drei Jahren gezeigt, dass sie ein wertvolles Instrument zur frühen Beratung und Information junger Eltern

Quartiersarbeit in St.Lorenz nimmt Fahrt auf

Wer beim Projekt der Awo Lübeck mitmachen möchte, ist willkommen. „Unsere Arbeit im Quartier stößt auf immer mehr Resonanz“, freut sich Frieda Stahmer von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Lübeck. Bei dem im Herbst 2015 gestarteten und durch die Fernsehlotterie finanzierten dreijährigen Quartiersprojekt stehen Konzepte im Vordergrund, die die Menschen im Viertel zwischen Fackenburger Allee, Katharinenstraße und Schwartauer Allee sowie Lohmühle besser vernetzen sollen. „Vor allem

Über die Integrationskraft der Musik

Die syrische Geigerin Sousan Eskandar unterrichtet Flüchtlingskinder zusammen mit Deutschen. „Musik ist ein ganz starkes Mittel, um in ein normales Leben zurückzukehren.“ Sousan Eskandar weiß, wovon sie spricht. Die syrische Geigerin des ehemaligen Nationalorchesters in Damaskus trat seit 2008 regelmäßig als Gast beim Morgenland Festival in Osnabrück auf. Danach ist sie stets wieder in ihrer Heimat zurückgereist. „2012 bin ich dann geblieben.“ Einfach so.„Ich wollte schon nach