Neues Hotel am Bahnhof

Die Gruppe CA Immo plant eine Herberge mit 180 Betten an der Straße Beim Retteich. Ein Bürocontainer, ungepflegte Büsche und dahinter ein Parkplatz. Der Fernbusbahnhof im Retteich ist noch eine etwas schmuddelige Ecke, aber die Straße neben dem Hauptbahnhof könnte bald ein schickes Stück Stadt werden. Denn die international tätige CA Immo Group plant, dort ein Hotel zu bauen. Im Gestaltungsbeirat der Hansestadt hat sie jetzt allererste Entwürfe vorgestellt.Das Grundstück hatte die

Ein Sportzentrum für alle

Für 43 Millionen sollen an der Falkenwiese neue Hallen und Spielfelder entstehen. Das Konzept wird morgen im Sportausschuss beraten. Es könnte der Anziehungspunkt für alle Aktiven der Hansestadt werden. Ob Fußball oder Judo, Tennis oder Standardtanz, Rasenhockey oder Beachvolleyball, Krafttraining oder Crosslauf: Das geplante Sportzentrum Falkenwiese verspricht, für alle Sportarten die besten Bedingungen anzubieten. So hatte es sich die Lübecker Bürgerschaft gewünscht, als sie 2013 den

Geplantes Bundesteilhabegesetz in der Diskussion

Die Inklusions-AG der Brücke informiert am Dienstag, 21. Juni in der Gemeinnützigen. Die Reformierung des seit den 70er Jahren geltenden Bundesteilhabegesetzes gilt als das größte behinderten- und sozialpolitische Vorhaben der Bundesregierung. Es soll auf Grundlage der UN-Behindertenrechtskonvention den Anspruch auf die volle und wirksame Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erfüllen. Eine Veranstaltung der Inklusions-AG der Brücke in Kooperation mit dem Paritätischen Schleswig-Holstein

Einschränkungen auf der Wakenitzbrücke

Auf der großen Wakenitzbrücke (B75) werden vom 20. Juni bis zum 8. Juli Materialproben vom Überbau des Bauwerks entnommen und Materialuntersuchungen vorgenommen. Daher erfolgt ab dem 20. Juni der Aufbau einer Arbeitsstellensicherung auf der südlichen Richtungsfahrbahn (Richtung Marli). Der Verkehr wird einspurig an dieser Arbeitsstelle vorbeigeführt. Nach Abschluss der Untersuchungen wird die Arbeitsstellensicherung auf die nördliche Richtungsfahrbahn (Richtung Berliner Platz) umgesetzt.

Spiel, Sport und Spaß

Zum vierten Mal trafen sich Mannschaften verschiedener Fußballturnier Kücknitzer Kindergärten zum Fußballturnier auf dem Platz des TSV Kücknitz. Alle waren Gewinner: Für jede Mannschaft gab es eine Teilnehmerurkunde und einen Pokal, jeder Spieler erhielt eine Medaille. Bereits zum vierten Mal trafen sich Mannschaften der Kücknitzer Kindergärten zu einem Fußballturnier, bei dem der Sport und der Spaß im Mittelpunkt standen. Organisiert wurde das Turnier einmal mehr von Anja Ehlert mit

Bauausschuss: Kahlschlag an der Untertrave

Die Pläne für die Umgestaltung der Untertrave wurden überarbeitet. Die Eisdiele sollen jedoch bleiben. Der Streit um die geplante Umgestaltung der Untertrave geht in Lübeck weiter. Naturschützer wollen verhindern, dass die 48 Linden am Wenditzufer gefällt und durch 60 Schnurbäume (Sophora Japonica) ersetzt werden. Der Bauausschuss hat entschieden, dass die vorhandenen Bäume gefällt werden dürfen. Carl-Wilhelm Howe (GAL) kündigt Widerstand an: „Wir werden unseren Protest gegen den

400000 Euro für Forschungskolleg

„Lumen“ würdigt Promotionen zu Kreislauf und Gefäßen in der Medizintechnik. Das gemeinsame Forschungskolleg Lumen (LUebeck Medical ENgineering) der Fachhochschule Lübeck und der Universität zu Lübeck startet mit 400000 Euro in die zweite Phase. Das mit Finanzierung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in seiner ersten Phase am 1. Oktober 2012 angelaufene Medizintechnik-Forschungsvorhaben umfasst zwölf inhaltlich ineinandergreifende wissenschaftliche Teilprojekte

Wohnung für Angehörige von Krebspatienten gut angenommen

Die Lübecker Wohnung für Angehörige von Krebspatienten hat ihre zweijähriges Bestehen gefeiert. Die Gründung wurde maßgeblich durch die Spendenaktion „Carsten Köthe hilft Helfen“ gefördert. Prof. Dr. Frank Gieseler, Vorsitzender, und Harriet Heise, Schirmherrin der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, würdigten neben den zahlreichen lokalen Unterstützern besonders auch die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, die sich um die Betreuung der Wohnung kümmern. „Das

Festival „Lübecker Lauten Lust“ im Dielenhaus

Bis zum 18. Juni präsentieren sich einige der besten deutschen Lautenisten in der Hansestadt. Im Rahmen des Festivals „Lübecker Lauten Lust“ geben sie Konzerte rund um das einstmals als die „wahre Königin der Instrumente“ bezeichnete Zupfinstrument. Die Laute prägte die Renaissance und das frühe Barockzeitalter wie kein anderes Instrument.Die Konzerte im Dielenhaus in der Fleischhauer Straße 79 im Überblick: Sonnabend, 11. Juni, 19.30 Uhr: „Melancholisches Feuer“ mit Ulf