Senioren, Kultur, Kinder und Flüchtlinge

Der Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Schule und Kultur hatte auf seiner Sitzung in der vergangenen Woche alle Bereiche auf der Tagesordnung. Der Lotsendienst ist ein Erfolgsmodell, wie Gaby Loyall bei der Vorstellung ihres Tätigkeitsberichtes erklärte. Sie ist seit sechs Jahren im Lotsendienst tätig, der als unabhängige Beratungsstelle für Senioren und ihre Familienangehörigen in allen Bereichen berät. Im vergangenen Jahr konnte sie 255 Beratungen durchführen, im Jahr zuvor waren

CDU Stockelsdorf startet „Terrassen-Gespräche“

Auftaktveranstaltung am 8. Juli auf der Terrasse des Herrenhauses. Noch sind sie leer, die beiden Sessel auf der Terrasse des Herrenhauses. Das soll sich ändern: Die CDU Stockelsdorf startet mit einer neuen Veranstaltungsreihe, dem Stockelsdorfer „Terrassen-Gespräch“. Die erste Veranstaltung findet am Freitag, 8. Juli, um 18 Uhr auf der Terrasse des Herrenhauses statt. Erster Gast dieser neuen Veranstaltungsreihe ist Daniel Günther, Fraktionsvorsitzender und Oppositionsführer im Kieler

Sereetz: Protest gegen Kiesabbau

Unterschriftenliste übergeben – Bürgermeister verspricht „gescheite Planung“. Der Bürgerprotest gegen den möglichen Kiesabbau in Sereetz geht weiter. Am vergangenen Montag überreichte Marianne Busch stellvertretend für die Anwohner der Schulstraße eine Liste mit knapp 60 Unterschriften an Bürgermeister Thomas Keller. Die Unterzeichner wehren sich damit gegen einen möglichen Kiesabbau in den „Ratekauer Kiefern“. Dieses Waldgebiet liegt beidseitig der Alten Travemünder

Der City-Umbau ist im Zeitplan

Die Baufirma weist die Vorfürfe, die Wurzeln der Platanen zerstört zu haben, zurück. Bad Schwartau. „Alles voll im Zeitplan“ lautet der Zwischenstand von Bauverwaltung, Städtischen Betrieben und den beteiligten Baufirmen in Sachen Neugestaltung der Bad Schwartauer Fußgängerzone. Vorwürfe aus Teilen der Politik, das Wurzelwerk der Platanen wurde erst durch die Arbeiten beschädigt, wurden zurückgewiesen.In der Fußgängerzone zwischen Zentralparkplatz und Europaplatz ist die

Fahrt nach Czaplinek

Die Stadt Bad Schwartau hat von Donnerstag bis Sonntag, 1. bis 4. September, eine Fahrt für Bad Schwartauer in die Partnerstadt Czaplinek organisiert. Die Fahrt beinhaltet die Busfahrt nach Czaplinek mit den Übernachtungen und Verpflegung, den Besuch des dortigen Heimatmuseums und der heiligen Dreifaltigkeitskirche, den Besuch einer Imkerei, die Besichtigungen der Burg Drahim und des Schlosses in Siemczyno und eine Reise nach Neustettin (Schifffahrt). Der Reisepreis beträgt 210 Euro pro

Jugendarbeit wird neu aufgestellt

Es geht um nichts anderes als die Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit in Stockelsdorf: Gemeindejugendpfleger Dirk Hakelberg beschäftigt sich bereits seit einiger Zeit mit einer Neuausrichtung der Konzeption. Der Hintergrund ist, dass sich der Bedarf von Kindern, Jugendlichen und Eltern gewandelt hat. Bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend Sport, Soziales, Schule und Kultur zeigte Hakelberg den Ausschussmitgliedern zunächst auf, wie die derzeitige Situation der betreuten

Stammtisch für Flüchtlingsbegleiter

Zum Erfahrungsaustausch und zum Kennenlernen haben die Koordinatorinnen für Flüchtlingsbegleiter, Bärbel Krüger, Sieglinde Glaesner und Erika Fichtner-Ehrlich, einen monatlichen Stammtisch eingerichtet. Der nächste Stammtisch findet am Donnerstag, 7. Juli, um 19 Uhr im Gemeindezentrum Ahrensböker Straße statt. Interessierte, die gerne Flüchtlinge auf ihren ersten Wegen in Stockelsdorf begleiten möchten, sind herzlich ins Willkommenscafé ebenfalls im Gemeindezentrum in der Ahrensböker

Krebsgesellschaft lädt im September zum Benefizlauf

Laufgruppen und Einzelläufer können sich ab sofort für den ersten Schwartauer „Lauf ins Leben“ anmelden. Sport, Spaß und jede Menge an bunter Unterhaltung: Das beinhaltet die Schwartauer Premiere des Spendenlaufs der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft am 17. und 18. September. „Mit dem Event wollen wir das Bewusstsein für das Thema Krebs in Bad Schwartau stärken“, sagt die Projektkoordinatorin Wienke Voß. Es geht um Solidarität mit Betroffenen, aber auch um Spenden für

Auszeichnung für das Kommunale Kino

Kulturministerein Anke Spoorendonk übergab den mit 1000 Euro dotierten Schleswig-Holsteinische Kinopreis 2015. Das Kommunale Kino Bad Schwartau gehört zu den Preisträgern des Schleswig-Holsteinischen Kinopreises 2015. Kulturministerin Anke Spoorendonk übergab jetzt die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung bei der Verleihung im Burgtheater Ratzeburg an Vorstandsmitglied Annemarie Krause-Guntrum. „Wir sind dankbar mit unserem inzwischen neunköpfigen gleichberechtigten Vorstand ehrenamtlich

Umweltfüchse planen Neustart

Bereits seit 14 Jahren gibt es die Kinder- und Jugendgruppe „Die Umweltfüchse“. Durch die Erkrankung des Hauptbetreuers gab es in den letzten Monaten eine Zwangspause. Nach etlichen Gesprächen mit Interessenten scheint nun ein Neustart der Gruppe möglich. So treffen sich die Eltern und interessierte Kinder am kommenden Sonnabend, 2. Juli, im Jugendfreizeitheim an der Ludwig- Jahn-Straße, um zu erörtern, ob und wie ein Neustart möglich sein könnte. Beginn ist um um 17 Uhr. Wer an dem