„Pfandtastische“ Hilfe für „ Villa Wir“

Über eine Spende in Höhe von 745,08 Euro freut sich der Verein Villa Wir Bad Schwartau. Der Betrag stammt aus der Pfandbox des Marktes Edeka Martens in Bad Schwartau. Marktleiter Mario Kelm (Foto li.) überreichte das von Kunden durch ihre Pfandbons gespendete Geld an die zukünftigen Bewohner des Wohnprojektes Villa Wir und Vertreterinnen des Vorstandes. „Das war eine ganz tolle Aktion für uns“, strahlt Maren (24). „Wir freuen uns riesig über die große Unterstützung“, pflichten

Ein Dorf kämpft für seine Flüchtlinge

Mit einer Unterschriftenaktion wehren sich die Dorfbewohner gegen die Abschiebung eines integrierten afghanischen Ehepaares. Morgens um 6 Uhr wurden Jaihun und Khosrau Taheri aus den Betten geklingelt. Sechs Mitarbeiter der Ausländerbehörde wollten die Eheleute zum Flugplatz bringen, damit sie nach Ungarn überstellt werden können. Beide haben zwar eine Duldung bis zum 30. August und sollten am Freitag vergangener Woche einen Gerichtstermin in Schleswig wahrnehmen. Dennoch sollten sie bereits

Ein Trailer für das Kommunale Kino

Zehntklässler haben sechs Wettbewerbsbeiträge eingereicht. Im Bad Schwartauer Movie Star werden am Donnerstag die drei besten Kurzfilme mit Preisgeldern belohnt. Das Kommunale Kino Bad Schwartau bekommt einen identifikationsstiftenden Kurzfilm, der sein Anliegen bewerben und seinen Kinovorstellungen im Movie Star künftig vorangestellt werden soll. Schulen in der Region waren aufgerufen, einen solchen 70-sekündigen Kurzfilm zu drehen. Eine Jury entscheidet über die Platzierungen der sechs

Eine Hundertwassersäule für Hilgendorf-Schule

Ein lang gehegter Traum ist für Kunstlehrerin Christa Remark in Erfüllung gegangen: Am Freitag wurde in der Gerhard-Hilgendorf-Schule eine Hundertwassersäule eingeweiht. Eine echte Hundertwassersäule, wie sie betont. Es gibt insgesamt drei Firmen in Deutschland, die die Urheberrechte für diese Säulen besitzen. Eine von ihnen ist die Firma Ebinger Schnaß Keramik aus Bad Ems. „Mit der Firma hat Friedensreich Hundertwasser auch zusammen gearbeitet“, erzählt Christa Remark. So ist

„Landschaftsrahmen“ für die Beltrettung

Verschiedene Initiativen und Organisationen der „Beltretter“-Bewegung haben zwischen Fehmarn und Lübeck jetzt mehr als fünfzehn „Landschaftsrahmen“ aufgestellt – in Bad Schwartauer waren es die Kreuzritter mit Unterstützung des Verein zum Schutz von Umwelt und Wohnqualität (Vesuw). Diese Rahmen stehen an schönen Plätzen, die in besonderer Weise durch den geplanten Bau des Fehmarnbelttunnels und die damit in Verbindung stehende Güterbahnschneise durch Ostholstein bedroht sind.Am

Vermisste Hildegard Z. wurde lebend gefunden

Die als vermisst gemeldete 77-jährige Hildegard Z. wurde am vergangenen Sonntagnachmittag von dem Pächter einer Pferdekoppel in Ahrensbök gefunden. Der Mann wollte seine Pferde versorgen, als er aus einem dichten Gebüsch heraus „Gemurmel“ hörte. Er fand die ältere Frau und informierte die Polizei. Die 77-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es geht ihr den Umständen entsprechend sehr gut. Die Polizeidirektion Lübeck bedankt sich bei den ehrenamtlichen Helfern und den Medien

Musik und Tanz verbindet

Die Arbeiterwohlfahrt in Bad Schwartau sucht weitere Teilnehmer für ihr neues Musikprojekt. Sie sprechen Deutsch und Englisch miteinander, vor allem aber ist die Musik das verbindende Element zwischen der Lübecker Musikdozentin Gesa Richter und den Teilnehmern des AWO-Musikprojektes „Come together“. Jeweils dienstags, 19 Uhr, treffen sich Schwartauer Flüchtlinge im AWO-Haus in der Auguststraße mit der Lübeckerin, um für eine Stunde gemeinsam zu musizieren. „Unser Musikprojekt gibt es

Quartett-Verein lädt zum Benefizkonzert

Der Fackenburg-Stockelsdorfer Quartett-Verein veranstaltet am Mittwoch, 20. Juli, um 19 Uhr ein Benefiz-Konzert in der Stockelsdorfer Kirche. Das Konzert unter dem Titel „Brass und Chorgesang“ wird gemeinsam mit dem Posaunenchor Stockelsdorf stattfinden. In diesem Jahr soll damit die Jugendarbeit in Bläsergruppen und Blasorchestern gefördert werden. Begünstigt werden sollen der Posaunenchor Stockelsdorf und das Blasorchester Lemisele (Limbaži) in Lettland, dem Heimatort von Chorleiterin

Gemeinde Ahrensbök ohne Niederspannungsfreileitungen

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) investiert 130000 Euro in die Verkabelung der letzten Niederspannungsfreileitungen in der Gemeinde Ahrensbök. Dazu werden rund drei Kilometer Niederspannungskabel in den Straßen Gnissauer Heckkaten, Langenschlag, Hufenkoppel, Haßberg, Grebenhagener Gründen, Sarauer Weg, Dakendorfer Gründen und In de Grund neu verlegt. Die Arbeiten haben diese Woche begonnen und werden voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern.Im Rahmen der Einbindung der Haushalte an

Bad Schwartau auf der Gartenschau

Bad Schwartau bittet auf der Landesgartenschau in Eutin am Dienstag, 19. Juli, zum Städtetag. Auf der Hauptbühne führt R.SH-Moderator Andreas Rackow ab 14 Uhr durch das vierstündige Programm. Der musikalische Bogen reicht von den jungen Stimmen der Kita Wirbelwind über „Splonc“ und „Freistunde“, zwei Schülerbands des Leibniz-Gymnasiums, bis zu den Klängen der Big Band Bad Schwartau. Weiterhin gibt es Talkrunden und Informationsstände und Mitmachstationen zu den Themen Natur,