Lübeck: Einbruch in Bekleidungsgeschäft – Täter festgenommen

In den frühen Montagmorgenstunden, 20. März, kam es in der Lübecker Innenstadt am Markt zu einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft.

Lübeck – Innenstadt: Einbruch in Bekleidungsgeschäft

In den frühen Montagmorgenstunden, 20. März, kam es in der Lübecker Innenstadt am Markt zu einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft. Der Täter wurde dabei beobachtet und durch die herangeeilten Polizisten noch im Kaufhaus festgenommen. Der verursachte Schaden liegt bei über 5.000 Euro.

Gegen 5 Uhr beobachteten Zeugen einen Mann, wie dieser die Eingangstür eines Warenhauses für Bekleidung am Markt in der Lübecker Innenstadt einschlug. Nachdem der Täter sich in das Geschäft begeben hatte, alarmierten die Zeugen die Polizei. Die rückte mit drei Streifenwagen an und konnte den beschriebenen Mann mit samt seines Diebesgutes im Geschäft festnehmen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 32-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz.

Er wurde ins Polizeigewahrsam gebracht und noch am selben Tag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl, sodass der Tatverdächtige sich nun in Untersuchungshaft befindet. Er muss sich unter anderem wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten. Die Ermittlungen werden beim Kommissariat 12 der Bezirkskriminalpolizeiinspektion Lübeck und bei der Staatsanwaltschaft Lübeck geführt.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert