Stephanie Steup: Welthits „op Platt“ in der Kulturscheune Süsel

Die Entertainerin Stephanie Steup tritt seit zehn Jahren erfolgreich mit ihrem Programm „Rock.Pop.Platt.“ als Sängerin und Tänzerin im Norden auf. Das Besondere ist, dass sie bekannte Hits mit eigenen plattdeutschen Texten singt. Gemeinsam mit den „Danzdeerns“ von Choreografin Elna Loppenthien in ihren paillettenglitzernden Kostümen präsentiert Stephanie Steup ihre ganz persönliche Hommage an die Herzenssprache der Norddeutschen am Sonnabend, 4. Februar, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 5. Februar, um 16 Uhr in der Kulturscheune Süsel, Pastor-Dr.-Fuchs-Weg 3.

Zu Hause wurde viel Niederdeutsch gesprochen

Den Ursprung für ihre Affinität zur plattdeutschen Sprache hat ihr Opa Willi gelegt, der mit im Haus lebte und Plattdeutscher durch und durch war. Zu Hause wurde also viel Niederdeutsch gesprochen, sodass Platt durch ihr Herz strömt und mit ihr regelrecht verankert ist. „Plattdeutsch ist so ursprünglich, hat Charme und berührt“, sagt Stephanie Steup.

„Dithmarscher Köm“ statt „Griechischer Wein“

Irgendwann hat sie angefangen, plattdeutsche Texte zu schreiben und sie zu bestimmten Melodien zu singen. Und das Publikum ist begeistert, wenn sie zu der Melodie von Adeles „Rolling in the Deep“ den eigenen Text „Mitten dörch de Schiet“ singt oder „Dithmarscher Köm“ zu der Melodie von „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens. Es verspricht also eine sehr unterhaltsame und unbedingt humorvolle Musikrevue in der Kulturscheune zu werden.

Alle Infos zum Kartenvorverkauf

Das Programm „Welthits op Platt“ ist so bunt wie die Menschen und ihr Leben an der Waterkant. Alle Infos zum Kartenvorverkauf gibt es online auf www.theater-suesel.de oder bei der Tourist-Info Eutin, Telefon 04521 709734.

Pressemitteilung Theaterverein Süsel

Ein glitzerndes Spektakel verspricht die Show von Stephanie Steup (links) und ihren „Danzdeerns“. (Foto: Michael Ermel)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert