Band-Battle der „School of Rock“ am 27. Januar in Timmendorfer Strand

Am Freitag, 27. Januar, findet in der Mensa der Timmendorfer GGS-Strand Europaschule, Poststraße 36a/c, wieder das alljährliche Bandbattle der „School of Rock Timmendorfer Strand“ statt. Einlass ist um 20 Uhr, und der Eintritt ist kostenfrei.

Punkrock zurück an der Ostseeküste

„Nach all den Corona-Jahren, tut es endlich mal wieder gut, die Kids auf der Bühne zu sehen. Ich bin mir sicher, das Band-Battle wird ein voller Erfolg werden. Alle haben sich sehr gut auf den Auftritt vorbereitet und sind schon heiß, wieder die Bühnen zu rocken“, verriet jetzt Henry Kreft, Initiator des Band-Battles, der Presse. „Es sind auch neue Musikgruppen dabei, die im vergangenen Jahr schon Erfahrungen auf der Bühne im Rider’s Cafe sammeln konnten. Hier hat 2022 das Band-Battle im Online-Stream stattgefunden“, erläutert Dennis Lindner, Gründer der „School of Rock“.

Ein Muss für jeden Rockfan

Seit 2008 organisiert die örtliche Musikschule „School of Rock Timmendorfer Strand“ gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern den freundschaftlichen Contest. Ein Event, worauf die Kinder und Jugendliche das ganze Jahr hinfiebern. Wenn die Kids der „School of Rock“ die Mensa der GGS wieder zum Beben bringen, ist das ein Muss für jeden Rockfan. Unterstützt wird der Wettstreit vom Musikhaus Andresen, der TSNT GmbH, dem Gemeindejugendring, Ernieball, Marshall Amplification, Mapex, Meinl, PickMe, Kein Bock auf Nazis, Musik Enterprise, Flebbe Media und Vox Amp.

Pressemitteilung TSNT GmbH

Punkrock zurück an der Ostseeküste: Initiator Henry Kreft (links) und Tourismusdirektor Joachim Nitz laden zum Musikwettstreit ein. (Foto: TSNT GmbH)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert