Lübeck-Eichholz: Weihnachtsbaumkugeln gestohlen – Polizei sucht Zeugen

Ein Weihnachtsbaum in Eichholz wurde nicht nur von unbekannten beschädigt, es wurden auch Weihnachtsbaumkugeln geklaut.

Eichholz: Weihnachtsbaum beschädigt und Weihnachtsbaumkugeln gestohlen

Am Dienstagmittag, 3. Januar, wurde festgestellt, dass ein im Lübecker Stadtteil Eichholz aufgestellter Weihnachtsbaum nicht nur beschädigt, sondern auch Weihnachtsbaumkugeln und eine Haltestange entwendet wurden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Gegen 12 Uhr bemerkte die Anzeigende, dass der geschmückte Tannenbaum auf dem Grundstück Brandenbaumer Landstraße, Ecke Benzstraße, offensichtlich beschädigt wurde. Bei genauerem Hinsehen fiel ihr dann auf, dass nicht nur eine der drei Haltestangen entwendet wurde. Es fehlten auch zehn rote Weihnachtsbaumkugeln, die etwa in zwei Metern Höhe angebracht waren. Die Kugeln sind auffällig groß und haben einen Durchmesser zwischen vierzehn und zwanzig Zentimetern. Der Wert des entwendeten Baumschmuckes beläuft sich auf etwa 300 Euro. Der Weihnachtsbaum hat Tradition und wird alljährlich von einem gemeinnützigen Lübecker Verein aufgestellt. Er ist im unteren Bereich mit selbstgebastelten Schmuck von Kindern verziert.

Etwa gegen 12 Uhr am 31. Dezember soll der Weihnachtsschmuck noch an dem Baum gehangen haben. Am Dienstag, 3. Januar lagen dann die Haltestangen und Lichterketten der Tanne auf dem Boden. Da der Weihnachtsbaum selbst Beschädigungen aufwies und die Lichterketten zuvor mit Kabelbindern an dem Baum befestigt waren, ist von einem Diebstahl der Weihnachtsbaumkugeln auszugehen.

Die Polizeistation Eichholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können, sich unter der Rufnummer 0451-929 939 30 oder per E-Mail an Eichholz.PSt@polizei.landsh.de zu melden.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Polizei

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert