Lübeck: Drogenfund bei Verkehrskontrolle

Am 31. Januar kam es in der Travemünder Landstraße in Lübeck-Kücknitz zu einer versuchten räuberischen Erpressung mit einer Schusswaffe.

Am Sonntag, 18. Dezember, stoppte eine Zivilstreife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Schengen einen PKW in der Straße Bei der Lohmühle, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 18-jährige Fahrer nicht nur unter dem Einfluss von Drogen stand, sondern auch Betäubungsmittel und ein Einhandmesser mitführte. Es folgten die Durchsuchung seiner Wohnung und die Untersagung der Weiterfahrt.

Lübeck: 18-Jähriger im Mercedes kontrolliert

Gegen 13 Uhr kontrollierten zivile Beamte von Polizei und Zoll im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle Bei der Lohmühle einen Mercedesfahrer. Während der Kontrolle des Fahranfängers aus Lübeck erlangten die Einsatzkräfte Hinweise auf die Einnahme von bewusstseinserweiternden Substanzen. Der Verdacht auf den vorherigen Konsum von Cannabis bestätigte sich, nachdem ein Urintest durchgeführt wurde. Daher wurde dem jungen Mann vorerst die Weiterfahrt untersagt.

Fahrer hatte Marihuana und ein Einhandmesser bei sich

Zum Zweck der Beweissicherung sollte der Tatverdächtige für die Entnahme einer Blutprobe zum 2. Polizeirevier gebracht werden. Hierzu erfolgte die Durchsuchung des Fahrers. Die Beamten fanden in dessen Jackentasche ein Einhandmesser, Marihuanablüten sowie eine geringe Menge Haschisch auf und beschlagnahmten die Gegenstände. Die anschließende Durchsuchung seiner Wohnanschrift nach weiteren Drogen verlief ergebnislos.

Gegen den Fahrer laufen nun Ermittlungen

Gegen den Lübecker wird nun wegen des Verdachts des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und wegen des Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt. Außerdem wurde ein Verfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Betäubungsmitteln eingeleitet. Die Führerscheinstelle wird ebenfalls in Kenntnis gesetzt. Pressemitteilung Polizei Lübeck

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert