Stockelsdorf: Wunschbaumaktion zugunsten der Tafel

Wunschbäume gibt es zur Weihnachtszeit viele. Diese Wunschbaumaktion soll Kindern der Schwartauer Tafel ein Weihnachtsgeschenk sichern.

Die Bäume sind im Stockelsdorfer Rathaus, den Filialen der Sparkasse Holstein und bei den Schwartauer Werken zu finden

Wunschbäume gibt es zur Weihnachtszeit viele. Diese Wunschbaumaktion soll Kindern der Schwartauer Tafel ein Weihnachtsgeschenk sichern. Die Schwartauer Tafel versorgt unter anderem für Familien in Bad Schwartau, Stockelsdorf und Ratekau. An dieser Aktion beteiligen sich die Filialen Stockelsdorf und Bad Schwartau der Sparkasse Holstein, die Schwartauer Werke im Werksverkauf und die Gemeinde Stockelsdorf hat im Rathaus ebenfalls einen Wunschbaum aufgestellt.

Die Wunschlisten hat Hildegard Engelbrecht von der Tafel an die einzelnen Beteiligten verteilt, die die Wünsche dann am Baum ausgehängt haben. Besucher haben nun bis zum 16. Dezember Gelegenheit, einen oder auch mehrere der Wünsche vom Baum zu pflücken und diesen zu erfüllen. Die Geschenke werden in den jeweiligen Häusern gesammelt und anschließend an die Tafel übergeben. „Es handelt sich meist um kinderreiche Familien und wir haben im vergangenen Jahr festgestellt, dass es Tränen gab, weil es nur ein Geschenk für ein Kind gab“, erzählt Hildegard Engelbrecht. „So etwas geht gar nicht“, sind sich Christina Hinz von der Stockelsdorfer Sparkasse Holstein und Bürgermeisterin Julia Samtleben einig. Und so können in diesem Jahr pro Baum 50 Wünsche erfüllt und damit alle Kinder einer Familie beschenkt werden. Anja Hötzsch

Wunschbaumaktion zugunsten der Tafel Bad Schwartau: Christian Westfehling (Awo Bad Schwartau, v.l.), Marlies Schütt und Julia Samtleben (Stockelsdorfer Verwaltung), Christina Hinz (Sparkasse Holstein) und Hildegard Engelbrecht (Tafel Bad Schwartau). Foto: Anja Hötzsch

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert