Hansestadt Lübeck flammt Gehwegplatten in der Breiten Straße ab

Breite Straße Lübeck Gehwegplatten

Die Hansestadt Lübeck hat damit begonnen, die Gehwegplatten in der Breiten Straße abflammen lassen. Zuvor hatte die Stadtverwaltung herausgefunden, dass das Pflaster in dem Bereich der Fußgängerzone nur noch wenig Griffigkeit aufweist.

Breite Straße in Lübeck ist zu rutschig

Die Fußgängerzone in Lübeck ist rutschig geworden. Das hat die Stadtverwaltung der Hansestadt Lübeck in Test herausgefunden. Schuld ist die kaum noch gegebene Mikro- bzw. Makrorauheit der Gehwegplatten in der Breiten Straße. Schuld seien der natürlich Abrieb, aber auch die Befahrung sowie die Maschinenreinigung. Um die Griffigkeit wieder herzustellen, hat die Stadt die Gehwegplatten deshalb abflammen lassen.

Arbeiten finden nicht während des Weihnachtsmarktes statt

Die Arbeiter führen das Abflammen in kleinen Bereich durchgeführt, die dafür extra abgesperrt werden. Die Stadtverwaltung sagt zu, dass alle Geschäfte in dem Bereich Breite Straße erreichbar blieben. Während der Weihnachtsmarkt läuft, sollen die Arbeiten aber ruhen. Oliver Pries

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.