Team Lebensretter: DRK-Aktion bei Blutspendetermin trägt Früchte

Beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost läuft in diesem Jahr die Aktion „Team Lebensretter – Gemeinsam Blut spenden“. Dabei sollen erfahrene Blutspender in ihrem Familien-, Bekannten- oder Freundeskreis für die Blutspende werben und Erstspender zum eigenen Spendetermin mitbringen. Michael Leusch aus Malente ließ sich dazu nicht lange bitten.

Das 100. Blutspendejubiläum von Michael Leusch

Der stellvertretende Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr in Benz brachte jetzt anlässlich seines 100. Blutspendejubiläums seine Feuerwehrkameradin Katja Grage mit zur Spendeaktion in die Räumlichkeiten des Malenter Schützenvereins. Zusammen bildeten die beiden ein perfektes „Team Lebensretter“. Leusch nennt seinen Vater und seinen Patenonkel als Vorbilder in Sachen Blutspende, er selbst begann dann direkt nach seinem 18. Geburtstag mit dem Spenden.

Auf unkomplizierte Art Gutes tun

Fast alle seine Spenden habe er in Malente geleistet, der Einsatz als Lebensretter sei so für ihn nicht nur als Kamerad bei der Feuerwehr selbstverständlich geworden, sondern eben auch als Blutspender. Als er Katja Grage vorgeschlagen hat, ihn zu seinem Blutspendetermin zu begleiten, habe er offene Türen eingerannt, erzählt der 48-Jährige. Die 31-jährige Gärtnerin bestätigt: „Mich hat das eigentlich schon lange gereizt. Mit einer Blutspende kann ich doch auf unkomplizierte Art etwas Gutes tun.“ Ein wenig aufgeregt sei sie zwar vor ihrer ersten Blutspende, gibt sie zu, aber der Wunsch, mit diesem Einsatz zu helfen, überwiege.

Der nächste Termin in Malente ist am 29. Dezember

Zukünftig weiterhin Blut spenden will das „Team Lebensretter“ auf jeden Fall. Die nächste Gelegenheit in Malente gibt es dazu am Donnerstag, 29. Dezember, zwischen 15 und 19.30 Uhr im Schützenhaus in der Neversfelder Straße 98. Terminreservierungen unter der kostenlose Hotline 0800 11 949 11 oder online auf www.blutspende.de.

Pressemitteilung DRK-Blutspendedienst

Erstspenderin Katja Grage und Spendejubilar Michael Leusch waren das „Team Lebensretter“ beim Blutspendermin in Malente. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.