Nachwuchskräfte der Stadt Lübeck gestalten Schulhof neu

Nachwuchskräfte Lübeck Schulhof neu

Die Thomas-Mann-Schule hat einen hübscheren Schulhof erhalten. Möglich wurde das durch den Einsatz von 60 Nachwuchskräften der Hansestadt Lübeck. Sie durften sich an dem Projekt mal so richtig austoben.

Nachwuchskräfte gestalten Schulhof der Thomas-Mann-Schule neu

Fünf Tage galt für rund 60 Nachwuchskräfte der Stadtverwaltung: Raus aus dem Ausbildungsalltag und gemeinsam beim Hämmern, Flexen, Schleifen und Schrauben das handwerkliche Geschick unter Beweis stellen. Unter dem Motto „Wir. In Bewegung für Lübeck.“ entstanden auf dem Schulhof der Thomas-Mann-Schule (TMS) fünf neue abwechslungsreiche Flächen für mehr Pausenspaß. Unter technischer und pädagogischer Anleitung der Firma ALEA (Anders Lernen durch Erfahrung und Abenteuer) wurden mit viel Energie und Einsatz echte Unikate von den Nachwuchskräften aus über 20 Ausbildungsberufen und Studiengängen selbst gestaltet und gebaut. Am Ende der Woche hieß es dann: „Wir haben es geschafft!“

Teamfähigkeit und Wir-Gefühl entstanden durch Zusammenarbeit

„Bei der „fachfremden“ Tätigkeit geht es aber vor allem um die Förderung der Teamfähigkeit und die Entwicklung eines Wir-Gefühls. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist uns die Vernetzung der unterschiedlichen Berufs- und Fachrichtungen“, wie Bürgermeister Jan Lindenau bei der offiziellen Einweihung betont. „Wir erreichen hier zwei Ziele mit einer Aktion: Die Förderung des Teamgedankens bei der Hansestadt Lübeck und die Neugestaltung von Schulhöfen.“

„Als wäre ein Schulhof vom Himmel gefallen“

Ein großes Lob erhalten die Azubis von Schulleiter Dirk Rother: „Als wir im Sommer einen Anruf von der Stadt erhielten, hatten wir noch keine rechte Vorstellung, was uns erwartet. Es wirkt, als ob uns ein Schulhof vom Himmel gefallen wäre – in Wirklichkeit haben 120 Hände angefasst. Das Ergebnis hat uns alle überwältigt und schafft einen wunderbaren, motivierenden Lern- und Lebensraum für unsere Schüler:innen“. Die Schüler:innen der TMS haben an der Ideenfindung mitgewirkt und ihrem neuen Schulhof den Titel „Europa TMS Reise“ gegeben.

Schüler der Thomas-Mann-Schule sind begeistert

Als am ersten Schultag nach den Herbstferien das rote Band zerschnitten wird und die Schüler der Thomas-Mann-Schule ihren neuen Schulhof erstürmen dürfen, ist die Begeisterung groß. Mit vielen strahlenden Gesichtern kann das erste Azubi-Bauprojekt erfolgreich beendet werden.

Ein kleiner Auszug des verwendeten und verarbeiteten Baumaterials:
500 laufende Meter Robinenholz
6 Festmeter Eichenbohlen aus dem Lübecker Stadtwald
30 m² Siebdruckplatten
Tausende Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern
30 l Holzschutzöl
145 Tonnen Fallschutzsand
9 Tonnen Beton

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.