Scharbeutz: Schlittschuhtreff auf der Kunststoffbahn

Die „Dünenmeile on Ice“ war gestern. Richtiges Eis zu produzieren, ist angesichts der Energiekrise nicht umzusetzen. Doch für Scharbeutz hat sich die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) eine tolle Alternative einfallen lassen. Vom 12. November bis zum 12. März entsteht auf der Veranstaltungsfläche im Kurpark der „Schlittschuhtreff Scharbeutz“ – mit einer Kunststoffbahn.

Zu 95 Prozent die Eigenschaften wie Kunsteis

Die 450 Quadratmeter große Fläche hat zu etwa 95 Prozent die Eigenschaften wie Kunsteis. „Das bedeutet, dass man auf dem überdachten Areal nahezu gleichermaßen Schlittschuh fahren und Eisstock schießen kann wie in den Jahren zuvor – allerdings mit einer deutlich positiveren Energiebilanz. Kühlstrom im Wert von rund 20 000 Euro kann in diesem Jahr eingespart werden“, berichtet TALB-Vorstand André Rosinski. Auf die Besucher des „Schlittschuhtreffs Scharbeutz“ wartet rund um die Lauffläche zudem auf 200 Quadratmetern Zeltfläche ein winterlich dekorierter Gastronomiebereich mit Sitzgelegenheiten, gemütliche Holzbuden mit Leckereien auf die Hand und ein separater Umkleidebereich.

So sehen die Öffnungszeiten aus

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr nur für Gruppen wie Kindergärten oder Schulklassen nach Voranmeldung und dann von 15 bis 18 Uhr für die Allgemeinheit ohne Voranmeldung. Von 18.30 bis 21.30 Uhr ist die Fläche für das Eisstockschießen reserviert, Voranmeldungen sind erforderlich. Sonnabends, sonntags zwischen den Feiertagen und in den Ferien ist die Kunststoffbahn von 10 bis 18 Uhr für die Allgemeinheit geöffnet, es kann spontan gelaufen werden. Für das Eisstockschießen, dass an diesen Tagen von 18.30 bis 22 Uhr möglich ist, ist eine Voranmeldung erforderlich. Die Gruppenanmeldungen für die Schlittschuhbahn und Anmeldungen zum Eisstockschießen bitte per E-Mail an sandrageorgs@gmx.de oder telefonisch unter 0177 3412717.

Pressemitteilung TALB

Der „Schlittschuhtreff Scharbeutz“ soll fast genauso schön wie die „Dünenmeile on Ice“ werden. (Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.