Live und in Farbe: Filmmusikabend im Alten Pastorat Gleschendorf

Die Kirchengemeinde und der Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Gleschendorf laden am Sonnabend, 29. Oktober, um 17 Uhr zu einem besonderen Konzert in das Alte Pastorat, Am Kirchberg 2, nach Gleschendorf ein. Sara Hubrich (Geige) und Ilona Lehmann (Klavier) präsentieren ihr Programm „Filmmusik – live“.

Musik zum Genießen und Mitraten

Die beiden Künstlerinnen führen erläuternd durch den Abend und laden neben dem Genießen der Musik auch zum Mitraten ein. „Wer kennt es nicht: Da hört man den Soundtrack eines Films, den man vielleicht vor Jahren gesehen hat und sogleich entstehen in unserem Kopf wieder die Bilder, die wir kennen. Wir meinen, das Popcorn zu schmecken und die Stimmen im Kinosaal zu hören. Wir träumen uns mit der Filmmusik in fremde Länder, nehmen Anteil an fremden Schicksalen oder fiebern gespannt mit, wie es unseren Helden ergehen mag“, erläutern sie.

Melodien aus „Titanic“ und „Schindlers Liste“

Es erklingen Melodien aus „Titanic“, „Schindlers Liste“, „Conquest of Paradise“, „Jenseits von Afrika“ und vielen anderen Spielfilmen. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Das Tragen einer Maske ist erforderlich. Online auf www.kirchenmusik-gleschendorf.de gibt es aktuelle Hinweise dazu.

Pressemitteilung Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Gleschendorf e. V.

Sara Hubrich und Ilona Lehmann spielen Filmmusik im Alten Pastorat in Gleschendorf.
(Fotos: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.