Eutin: Mehr als jeder Vierte mit dem Handy am Steuer erwischt

Verkehrskontrolle zeigt: Viele Autofahrer benutzen das Handy am Steuer - das kann zu hohen Bußgeldern führen.

Verkehrskontrolle zeigt: Viele Autofahrer benutzen das Handy am Steuer

Am Mittwoch, 21. September, führte das Polizeirevier Eutin mit Unterstützung der Polizeistationen Malente, Süsel und Hutzfeld eine stationäre Verkehrskontrolle in Eutin durch. Kontrolliert wurden 80 Fahrzeuge mit dem Schwerpunkt auf die Anschnallpflicht und die verbotswidrige Nutzung von Mobiltelefonen. Die Bilanz ist beinahe ernüchternd.

Zwischen 12 Uhr und 15 Uhr postierten die 12 Beamtinnen und Beamten sich in der Lübecker Landstraße in Eutin. Ein Vorposten gab seine Beobachtungen an die Kontrollkräfte weiter. Insgesamt nutzen bei den 80 kontrollierten Fahrzeugen zwei Personen nicht wie vorgeschrieben den Sicherheitsgurt, darunter auch ein Kleinkind, welches sich gänzlich ohne Sicherung im Fond eines Kleintransporters bewegte. Im letzteren Fall muss der Fahrzeugführer ein Bußgeld in Höhe von 60,00 Euro zuzügliche Gebühren bezahlen. Das einfache nicht Anschnallen schlägt ansonsten mit 30,00 Euro zu Buche.

Handy am Steuer führt zu hohen Bußgeldern

23 Fahrzeugführende nutzten während der Fahrt ihr Mobiltelefon. Darunter auch ein Fahrzeugführer eines Tanklastzuges. Ein weiterer war durch die Nutzung seines Handys so sehr abgelenkt, dass er den anhaltenden Polizeibeamten beinahe nicht mehr wahrgenommen hätte. Diese Fahrzeugführenden erwartet nun jeweils ein Bußgeld in Höhe von 100,00 Euro zuzüglich Verwaltungsgebühren und einem Punkt in Flensburg.

Neben einer weiteren Anzeige wegen abgefahrener Reifen wurden auch diverse kleinere Mängel wegen fehlender Ausrüstungsgegenstände oder Papiere festgestellt. Die Fahrzeugnutzer erhielten einen so genannten Kontrollbericht und haben nun zehn Tage Zeit, diese Mängel zu beheben oder die Papiere vorzuzeigen.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.