Ehrenamtspreis: Lions Club Eutin sucht „junge Helden“

Zum dritten Mal verleiht die Stiftung des Lions Clubs Eutin Förderpreise für ehrenamtlich engagierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter bis 28 Jahren. Damit will der Serviceclub den Einsatz dieser „jungen Helden und Heldinnen“ aus der Region Eutin, Malente und Bosau würdigen und öffentlich sichtbar machen. Initiator Detlev Küfe hat außerdem die Hoffnung, dass die Auszeichnung hilft, weitere junge Menschen für die Übernahme eines Ehrenamtes zu motivieren. Sie könnten sich die Preisträger zum Vorbild nehmen.

Insgesamt sind 1500 Euro ausgelobt

Der Hauptpreis ist mit 1000 Euro, ein Sonderpreis mit 500 Euro dotiert. Alle ehrenamtlichen Tätigkeiten können prämiert werden – etwa Engagement in der Schule, Kirche oder Kultur, in der Jugendarbeit, im Umwelt- oder Tierschutz. „Wir haben das Spektrum bewusst breit angelegt, um alle Engagierten mitnehmen zu können“, sagt Lions-Präsident Tim Hagemann. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Oktober.

Bewerbungen erfolgen online

Alle Informationen dazu finden Interessierte auf der Homepage www.lionsclub-eutin.de sowie auf Facebook und Instagram. Weitere Fragen beantwortet Detlev Küfe unter Telefon 0162 1394940 oder Mail an stiftung@lionsclub-eutin.de.

Volker Graap

Frischer, jugendlicher Wind fürs Preisgericht: Initiator Detlev Küfe begrüßt Hanna Wenndorf vom Kinder- und Jugendparlament Eutin als neues Jurymitglied für den Ehrenamtspreis der Lions. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.