Fahrbahn der Willy-Brandt-Allee wird saniert

Am eHighway Schleswig-Holstein auf der A 1 zwischen dem Autobahnkreuz Lübeck und der Anschlussstelle Reinfeld werden Bauwerksprüfungen durchgeführt.

Am Sonntag, 4. September, werden Straßenbauarbeiten in der Willy-Brandt-Allee ausgeführt. Betroffen ist das Teilstück zwischen Drehbrücke und Marienbrücke. Die Straße wird mittels DSK-Verfahren (Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise) saniert. Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung ausgeführt werden. Der Fuß- und Radverkehr ist davon nicht betroffen. Die Vollsperrung beginnt um 8 Uhr und soll gegen 14 Uhr wieder aufgehoben werden. In dieser Zeit ist es nicht möglich, über die Drehbrücke zu fahren.

Der Fahrzeugverkehr wird aus beiden Richtungen gebeten, über die Holstenbrücke oder die Eric-Warburg-Brücke auszuweichen. Die Marienbrücke bleibt nutzbar, jedoch ist stadteinwärts lediglich die Weiterfahrt in die Lastadie möglich. Am darauffolgenden Montag kann es noch zu Behinderungen durch restliche Markierungsarbeiten kommen.

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.