Kulturfest & Großflohmarkt: Stadtfest Eutin glänzt mit mehreren Highlights

Zweimal musste die Traditionsveranstaltung in den vergangenen Jahren aussetzen. Jetzt kehrt das Stadtfest Eutin inklusive Großflohmarkt zurück. Drei Tage lang – vom 19. bis 21. August – darf gefeiert werden. Mit der Georgs Event GmbH übernimmt ein neuer Veranstalter die Organisation des traditionsreichen Events.

Anmeldungen für den Flohmarkt sind noch möglich

Der renommierte Flohmarktveranstalter Hochberg organisiert den Trödelmarkt in Auftrag von Ulfert Georgs, der seinen Schwerpunkt auf ein vielseitiges und attraktives gastronomisches Angebot legt. Standflächen können noch bis zum 19. August online auf www.hochberg-flohmarkt.de gebucht werden. Der über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Großflohmarkt soll nach zwei Jahren Pause wieder einer der größten Floh- und Trödelmärkte Norddeutschlands werden.

Was wäre das Stadtfest ohne den Großflohmarkt in den Straßen der Innenstadt. (Foto: Graap)

Schüler präsentieren ihre digitalen Musikkompositionen

Wegen der Bauarbeiten auf dem Marktplatz ist die Bühne diesmal auf dem Schlossplatz zu finden. Und genau dort laden die Macher des „Classical Beat“-Festivals am Freitag und Sonnabend zum klingenden Kulturfest mit Musikerin aus ganz Europa ein. Los geht’s am 19. August von 13.30 bis 18 Uhr mit einem Auftritt deutscher und dänischer Schüler. Sie präsentieren das Abschlusskonzert des Projektes „KREATIV LAB Digital Soundscapes“. Die Jugendlichen haben gelernt, klassische Werke mit modernen Beats zu mixen und neue digitale Kompositionen entstehen zu lassen. Begleitet durch ein Profimusiker-Ensemble stellen die Schüler ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit vor.

Dänemarks Folk-Diva Nummer 1 ist zu Gast

Von 18.30 bis 20 Uhr übernimmt dann Dänemarks Folk-Diva Nummer 1, Helene Blum, zusammen mit Geiger Harald Haugaard die Bühne. Beide haben sich als Erneuerer der dänischen Musiktradition etabliert und erwecken das kulturelle Erbe der Nation auf höchstem künstlerischem Niveau zum Leben.

Folkmusik aus Dänemark mit Helene Blum, Harald Haugaard und Band. (Foto: Ard Jongsma)

Großer Auftritt der „Classical Beat“-Bigband

Am Sonnabend, 20. August, erwartet die Zuschauer von 11 bis 17 Uhr ein buntes Festivalprogramm mit zwei jungen Bands der Lolland Musikskole aus Dänemark. „The Whom“, eine Mini-Bigband, sowie die Gruppe „Future 8“ spielen tanzfreundliche Pop-Hits und Klassiker. Gefolgt von Konzerten des Duos Manrique-Smith & Sáez und der französischen Band „Jane`s Death“. Ab 22 Uhr hat dann die „Classical Beat“-Bigband ihren großen Auftritt, der mit beeindruckenden Visualisierungen an der Fassade der Landesbibliothek eine besondere Attraktivität erhält.

Der Sonntag gehört den lokalen Akteuren

Am Sonntag steht das Bühnenprogramm im Zeichen der lokalen Vereine und Institutionen. Um 10 Uhr ist ein Open-Air-Gottesdienst geplant. Um 12 Uhr spielt der hiesige Shantychor „Eutiner Wind“. Der über zwei Dutzend Musiker starke Männerchor präsentiert schwungvolle maritime Melodien und Geschichten von Meer und Hafen. Ab 14 Uhr zeigt Zumba-Trainerin Vanessa Rauter von der BSG Eutin mit ihren Gruppen, was es mit dieser Trendsportart auf sich hat. Mit Kindern und Erwachsenen übt sie jede Woche dieses Fitness-Konzept, das Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen kombiniert.

Die Erwachsenen-Zumba-Gruppe der BSG Eutin stellt sich dem Publikum vor. (Foto: hfr)

Der Lions Club Eutin lädt ins Weindorf ein

Auf alle, die mehr auf Partymusik stehen, wartet am Sonnabend ein Musik-Tower auf dem Schloss-Parkplatz. Dort kann man von 16 bis 23 Uhr so richtig abtanzen. Ebenfalls nur am Sonnabend öffnet der Lions Club Eutin sein beliebtes Weindorf in der Schlossstraße. Ab 10 Uhr gibt es hier köstliche Weine, andere deftige und süße Leckereien und eine Flohmarktgasse. Der Erlös kommt einem guten Zweck, der „Rehkitzrettung Eutin“, zugute.

Die Lions stellen das Weindorf auf die Beine (Foto: hfr)

Kein Wochenmarkt am 20. August

Eintritt wird für das Stadtfest, das Ulfert Georgs in Kooperation mit der Eutin Tourismus GmbH auf die Beine stellt, nicht erhoben. Der Samstags-Wochenmarkt auf dem Berliner Platz fällt am 20. August aufgrund der Großveranstaltung aus.

Volker Graap

Die „Classical Beat“-Bigband sorgt am Samstagabend für Stimmung auf der Bühne auf dem Schlossplatz. (Foto: Sina Hinz)

Bühnenprogramm Schlossplatz

Freitag, 19. August
13.30 bis 18 Uhr: deutsche und dänische Schüler spielen mit Profimusikern eigene Musikwerke
18.30 bis 20 Uhr: Helene Blum & Haugaard Band aus Dänemark
20 bis 23 Uhr: Soundcheck für das Programm am Sonnabend und Hintergrundmusik

Sonnabend, 20. August
11 bis 17 Uhr: Buntes kulturelles Festivalprogramm unter anderem mit jungen Musikern aus Lolland
18.30 bis 19.30 Uhr: Konzert mit dem Manrique-Smith & Sáez Duo
20 bis 21.30 Uhr: Musik mit der Band „Jane´s Death“ aus Frankreich
22 bis 23.30 Uhr: „Classical Beat“-Kulturnacht; Guillaume Perret musiziert mit der „Classical Beat“-Bigband; dazu erstaunliche Visualisierungen an der Fassade der Landesbibliothek von Alexander Klauck

Sonntag, 21. August
10 Uhr: Open-Air-Gottesdienst
12 Uhr: Auftritt des Shantychores „Eutiner Wind”
14 bis 14.30 Uhr: Zumba-Vorführung mit Kindern der BSG Eutin
16 Uhr: Zumba-Vorführung für Erwachsene durch die BSG Eutin
16.30 bis 17 Uhr: Zumba-Mitmachaktion für bewegungsfreudige Erwachsene

DER MUSIK-TOWER am Schloss-Parkplatz lädt am Sonnabend von 16 bis 23 Uhr zum Abtanzen ein.
DER GROSSFLOHMARKT ist am Sonnabend und Sonntag von 6 bis 18 Uhr geöffnet.

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „Kulturfest & Großflohmarkt: Stadtfest Eutin glänzt mit mehreren Highlights“

  1. St, Schulze sagt:

    Sorry, der Großflohmarkt entspricht nicht dem, was man kennt. Ein Trauerspiel, sehr schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.