Großes Dorffest am Sonntag in Sereetz

Nach zwei Jahren Corona-Pause wird unter das Sereetzer Dorffest am jetzigen Sonntag, 6. August, stattfinden.

Dorffest in Sereetz

Nach zwei Jahren Corona-Pause wird unter der Leitung von Stefan Mumm (neuer 1. Vorsitzender des Ortskartells) das Sereetzer Dorffest am jetzigen Sonntag, 6. August, stattfinden. Der Festumzug wird ab 14 Uhr von der Bruhnstraße aus starten Das Teilnehmerfeld wird von der Deutschen Jugend Brassband lautstark unterstützt. Teilnehmen kann jeder.
Auf dem Festplatz (Willi-Grenzfeld-Platz) beginnt ab 14.30 Uhr das bunte Treiben. Gegen 16 Uhr zeigen die Kinder- und Jugendtanzgruppe des TSV Kücknitz und die kleinen Tanzmäuse des Sereetzer SV eine kleine Kostprobe ihres Könnens.

Für die kleinen Besucher werden die Kegelbahn und Dosenwerfen angeboten. Zudem sorgen ein Karussell, eine Hüpfburg und eine große Rutsche für abwechslungsreichen Spaß. Die Jugendfeuerwehr wird auch in diesem Jahr die Wasserwand anbieten.
Für das leibliche Wohl wird in Form von einer Cocktailbar, Getränkewagen, Grill- und Imbiss-Ständen gesorgt. Darüber hinaus gibt es ein Glücksrad, eine Tombola und das beliebte Wurstknobeln.

DJ Thomas Kock untermalt die Veranstaltung mit Musik. Wenn es das Wetter zulässt, wird um 22.30 Uhr ein Höhenfeuer abgebrannt. Ende des Spektakels ist für 1 Uhr vorgesehen.

Freuen sich auf das Dorffest: Der 1. Vorsitzende Stefan Mumm (vorne v.l.) und die stellvertretende Vorsitzende Silke Thur sowie Schriftführerin Renate Harders und Kassenführer Helmut Beckmann. Foto: hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.