„Beziehung 2.0“: Theater im Naturbad Falkenwiese

Das Theater 23 zeigt das Stück „Beziehung 2.0 - per Klick zum Glück“ von Glenn und Sibylle Langhorst in einer Lübecker Erstaufführung.

Sommertheater im Naturbad Falkenwiese am Wakenitz­ufer

Das Theater 23 zeigt das Stück „Beziehung 2.0 – per Klick zum Glück“ von Glenn und Sibylle Langhorst in einer Lübecker Erstaufführung.

Sommerzeit ist Komödienzeit! Das bedeutet schon seit 2009: lauschige Abende mit dem Theater 23 auf der schwimmenden Seebühne an der Falkenwiese. Die Beziehung von Jule (Esther Barth) und Kai (Manfred Upnmoor) steht auf dem Prüfstand. Er ist Standesbeamter, voll bezahlt, aber zurzeit ohne Aufgabe. Sie ist schwerbeschäftigte Angestellte der Modeindustrie im Homeoffice. Das sorgt für Zündstoff. Ein Onlinetherapeut und Life-Coach soll helfen. Mit fünf Punkten verspricht Jost Frisch (Jan Becker), die Work-Life-Balance wiederherzustellen. Als interaktives Video auf dem Smart-TV sorgt er für allerhand Turbulenzen, Verwirrung und eine nicht unbeträchtliche Situationskomik. Und dann entwickelt auch noch der sprachgesteuerte Internet-Assistent Kim ein merkwürdiges Eigenleben. Ist die Ehe noch zu retten? Regie führt Anika Frankenberg.

Beziehungskomödie erhält ein Update

„Beziehung 2.0 – per Klick zum Glück“ von Glenn und Sibylle Langhorst verpasst dem Genre „Beziehungskomödie“ ein zeitgemäßes und witziges Update, dem man anmerkt, dass Glenn Langhorst als Stand-Up-Comedian und Kabarettist auch schon im Quatsch Comedy Club tätig war.

Wie jedes Jahr sind Bühne und Publikum beim Allwetter-Sommertheater open air und regensicher überdacht. Die vor mehr als 100 Jahren aus Holz erbaute historische Freibad-Anlage steht unter Denkmalschutz und liegt direkt neben dem Schulgarten, nur 600 Meter östlich der Altstadt-Insel.

Aufführungen gibt es am Sonntag, 7. August, Donnerstag, 25. August sowie zum letzten Mal am Sonntag, 28. August, jeweils um 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Dauer: zirka 90 Minuten inklusive einer Pause.

Der Eintritt kostet 15 Euro/ ermäßigt zehn Euro plus Gebühr. Karten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf luebeck-ticket.de erhältlich, Restplätze an der Abendkasse.

Foto: Theater23

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.