Vogelpark Niendorf: 2-jähriger Junge auf Parkplatz überfahren

Vogelpark Niendorf Parkplatz Unfall

Tragödie auf dem Parkplatz des Vogelparks in Niendorf. Ein zweijähriger Junge ist dort am Mittwoch vor den Augen seiner Eltern überfahren und tödlich verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft Lübeck ermittelt.

Junge will auf Parkplatz über die Fahrbahn laufen

Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag, 3. August, gegen 16 Uhr. Der gerade zwei Jahre alt gewordene Junge wollte über die Fahrbahn des Parkplatzes zu seiner Mutter laufen. Der Vater, der mit dem Kind auf der anderen Straßenseite war, konnte den Jungen offenbar nicht mehr halten.

Autofahrer übersieht das Kind

Ein 44-jähriger Autofahrer aus Hamburg übersah das Kind, das unter den Opel geriet. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen erlag der Junge noch auf dem Parkplatz des Vogelparks seinen Verletzungen. Seelsorger kümmerte sich um den 32-jährigen Vater und die 34-jährige Mutter des Kindes. Sie stammen aus Ostholstein.

Polizei sucht Zeugen

Um den Unfall in Niendorf aufzuklären, hat die Staatsanwaltschaft Lübeck einen Gutachter an die Unfallstelle geschickt. Trotzdem sollen sich Zeugen des Unfalls bei der Polizei in Timmendorfer Strand melden. Sie ist erreichbar unter Telefon 04503 – 40810 oder E-Mail:  timmendorferstrand.pst@polizei.landsh.de. Oliver Pries

Foto: LN-Archiv

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.