Führung für die ganz Lütten in Eutin: „Mein erstes Schloss“

Schon die ganz Kleinen im Alter von drei bis sechs Jahren gehen im Schloss Eutin auf eine Entdeckungstour. Die Themenführung „Mein erstes Schloss“ steht am Mittwoch, 10. August, um 14 Uhr wieder auf dem Programm. Schlossführerin Esther Dörrhöfer nimmt sie an der Hand und fragt: „Warst Du schon mal in einem Schloss?“ Hier ist alles so groß, und vieles sieht ganz anders aus als zu Hause.

Das coolste Schloss weit und breit …

„Mir ist immer wichtig, dass ich mit den Kindern rede, ihnen und nicht ihren Eltern vom Schloss erzähle. Wer drin gewohnt hat, wieso jetzt keine Prinzessin mehr hier lebt, aber dass das Schlossgespenst hinter der Uhr wohnt und nur um Mitternacht rauskommt“, erläutert Esther Dörrhöfer. Wie das war, wenn man den Herzog was fragen wollte? Wer war der überhaupt? „Und ich verrate den Kindern, dass unser Schloss das coolste weit und breit ist“, sagt die Schlossführerin.

Schlossführerin Esther Dörrhöfer stellt den Kleinsten das Schloss vor.

Nur tolle Erfahrungen mit der Themenführung gemacht

Bisher hat sie nur tolle Erfahrungen mit den Kids auf ihrem Rundgang gemacht. „Natürlich finden sie es am besten, dass die Leute sich früher nicht gewaschen haben und so. Bisher hatte ich kein Kind, nicht mal die größeren Brüder, das irgendwie rumgemeckert hat. Alle hören gespannt zu, fragen ganz viel und gucken sich alles an. Am Ende frage ich immer, wie cool sie das Schloss finden – und alle sagen, dass ich recht hatte“, schmunzelt Dörrhöfer. Die Führung kostet vier Euro pro Familie plus Eintritt. Weitere Infos auf www.schloss-eutin.de.

Text/Fotos: Graap

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.