Fünf Fahrradreparaturstationen für Bad Schwartau

Bad Schwartau Fahrradreparaturstationen

Bad Schwartau hat jetzt fünf Reparaturstationen für Fahrräder. Die erste wurde im Beisein von Gudrun Berger (Bündnis 90/ Die Grünen), Vorsitzende des zuständigen Ausschusses für öffentliche Sicherheit und Verkehr, auf dem Marktplatz in Betrieb genommen. Diese befindet sich hinter der Bushaltestelle.

Standtorte in Bad Schwartauer Stadtgebiet

Weitere Standorte im Bad Schwartauer Stadtgebiet sind an der Schulstraße in Höhe der Elisabeth-Selbst-Gemeinschaftsschule, am Gymnasium am Mühlenberg (dort sobald dort die Baumaßnahme im Zuge des Neubaus fertig ist), an der Fahrradstation am Bahnhof sowie an der Lübecker Straße unweit des Pädagogiums.

Investition von 15 000 Euro – Förderung durch Aktivregion

Eine Station kostet 3000 Euro. Insgesamt wurden also 15 000 Euro investiert. Die Aktivregion Innere Lübecker Bucht hat die Anschaffung dabei zur Hälfte finanziell gefördert.

Werkzeug und Luftpumpe im Fall einer Panne

An der Radservicestation findet der Fahrradfahrer alles, falls es mal nicht rund läuft: eine Pumpe, die auch den Reifendruck anzeigt, eine Halterung, mit der man das Rad anheben kann, sowie die wichtigste Werkzeuge, um das Fahrrad wieder flott zu kriegen. Diese sind an Stahlseilen befestigt, um sie vor Diebstahl zu schützen. Elke Spieck

Bildunterschrift: Die Ausschussvorsitzende Gudrun Berger und Jens Kraft vom Bad Schwartauer Bauamt, der die Stationen bestellt hat, an der ersten Anlage auf dem Marktplatz. Foto: ES

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.