Fahrspaß mit Muskelkraft: Malente lädt zu geführten Draisinentouren ein

Auf der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Malente und Lütjenburg – „Hein Lüttenborg genannt – bewegt sich in Kürze etwas: In Zusammenarbeit mit dem Verein „Schienenverkehr Malente-Lütjenburg e.V.“ stellt die „Malente Tourismus- und Service-GmbH“ (MaTS) einen Verleih von Draisinen auf die Beine.

Noch im Juli soll ein regulärer Verleih beginnen

Der reguläre Verleih der roten Gefährte, die Platz für vier Personen bieten, soll noch im Juli aufgenommen werden – „sobald die Strecke vollständig beschildert und alle Wendepunkte eingerichtet sind“, verspricht Tourismuschefin Anke Rädel. Ein wenig Muskelkraft ist notwendig, aber der Fahrspaß ist für alle Fitness-Level geeignet.

Drei Termine für geführte Touren auf der Strecke

Fest geplant hat der Verein bereits drei Termine für geführte Draisinentouren über die gesamte Strecke. Die Fahrten starten am Sonnabend, 23. und 30. Juli, jeweils um 10 Uhr ab Malente und um 14 Uhr ab Lütjenburg. Wer die 17 Kilometer lange Strecke nur einmal durchfahren möchte, kann bequem Bus oder Bahn für die Rückfahrt nutzen. Doch auch die Mitfahrt hin- und zurück ist natürlich möglich. Kostenpunkt: 25 Euro für die einfach Fahrt, 35 Euro für Hin- und Rückfahrt.

Im August gibt es eine Draisinentour mit Vortrag

Fünf Euro teurer ist die dritte Tour: Am 6. August ergänzt der Vereinsvorsitzende und Verkehrswissenschaftler Professor Dr. Heiner Monheim die Fahrt mit einem Fachvortrag über Historie und Zukunft in Bezug auf Nebenbahnen. Schließlich soll die „Hein Lüttenborg“-Strecke in absehbarer Zeit für den Nahverkehr wiederbelebt werden. Start dieser Tour ist ebenfalls um 10 Uhr in Malente, aber erst um 15 Uhr in Lütjenburg. Anmeldungen zur Teilnahme erfolgen via E-Mail an info@schiene-m-l.de. Die Plätze sind begrenzt.

Weitere Infos zum Draisinenverleih gibt es auf www.holsteinischeschweiz.de/malente-draisine

Volker Graap

Fast wie Radfahren: Bald soll es in Malente einen Draisinenverleih geben. (Foto: MaTS GmbH/Katharina Göde)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.