Lübeck: Außenspiegel an neun Autos beschädigt

Polizistin verletzt Lübeck Innenstadt

Außenspiegel an neun Fahrzeuge durch Unbekannte beschädigt

Vermutlich in der Nacht von Samstag, 2. Juli, auf Sonntag, 3. Juli, wurden im Lübecker Stadtteil St. Lorenz Nord insgesamt neun am Fahrbahnrand geparkte Autos auf der Beifahrerseite beschädigt. Die Polizei prüft einen Zusammenhang der Taten und ermittelt in allen Fällen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und sucht Zeugen.

Am Morgen des 3. Juli, hatte eine Autofahrerin gegen 5.50 Uhr auf dem Weg zur Arbeit ihr beschädigtes Auto am Fahrbahnrand der Eutiner Straße bemerkt und darüber hinaus noch weitere, in gleicher Weise beschädigte geparkte Autos in unmittelbarer Umgebung festgestellt. Am Ende hatten die Beamten des zuständigen 2. Polizeirevieres insgesamt neun Anzeigen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung geschrieben. In allen Fällen waren die Außenspiegel auf der Beifahrerseite durch einen oder mehrere Unbekannte beschädigt worden. Die Höhe des Gesamtsachschadens wird zurzeit auf ca. 4.500 Euro geschätzt.

Vor dem Hintergrund der laufenden Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen, die im Tatzeitraum von Samstag, 02.07.2022, 18.30 Uhr, bis Sonntag, 03.07.2022, 05.50 Uhr, verdächtige Personen im Bereich der Eutiner Straße beobachtet haben. Der oder die Täter bewegten sich vermutlich aus Richtung Friedhofsallee kommend in Richtung Bornhövedstraße.

Sachdienliche Hinweise nimmt das 2. Polizeirevier Lübeck unter der Telefonnummer 0451/131-6245 und unter der Email-Adresse luebeck.prev02@polizei.landsh.de entgegen.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.