Schlägerei im Bohlkamp in Lübeck: Polizei sucht Zeugen

Am 16. November, wurde ein Autofahrer, der gerade ausstieg, von einem PKW erfasst und leicht verletzt. Drei Autos wurden beschädigt.

Am Montag, 27. Juni, schlugen sich im Bohlkamp in Lübeck zunächst vier männliche Personen. Einer von ihnen ging zu Boden. Durch die anderen drei wurde weiter auf ihn eingetreten. Als die Polizei eintraf, war niemand mehr vor Ort. Daher bittet die Polizei Lübeck um Zeugenhinweise.

Schlägerei im Bohlkamp am Montagabend

Gegen 21.15 Uhr des Montagabend meldete eine Zeugin der Polizei, dass sich im Bohlkamp auf Höhe der Nummer 11 vier männliche Personen gegenseitig schlagen und treten würden. Einer sei zu Boden gegangen und die anderen hätten dann weiter auf diesen eingetreten. Zwei Streifenwagenbesatzungen des 3. Polizeireviers Lübeck rückten an, konnten aber niemanden antreffen. Detaillierte Angaben zu den vier Personen konnte die Zeugin leider nicht machen.

Polizei Lübeck sucht Zeugen

Vor diesem Hintergrund fragt die Polizei: Wer hat zum besagten Zeitpunkt in dem Bereich des Bohlkamp entsprechende Beobachtungen gemacht? Wohin könnten sich die Personen begeben haben? Kann jemand Hinweise auf den wahrscheinlich verletzten am Boden Liegenden geben? Sie und auch der vermeintliche Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0451 – 929 939 3-0 oder per Mail unter eichholz.pst@polizei.landsh.de bei der Polizeistation Eichholz zu melden. Pressemitteilung Polizei

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.