„Alte Straßenmeisterei“ in Eutin: Genuss im Einklang mit Umwelt, Körper und Seele

-Anzeige-

Nachhaltigkeit ist für das Eutiner Hotel und Restaurant „Alte Straßenmeisterei“ in der Lübecker Landstraße 55 kein neuer Begriff. „Eigentlich handeln wir schon seit 20 Jahren danach“, meint Gastgeberin Ruth Herrnberger. Jetzt haben sie und ihr Team die „Beherbergung und Beköstigung im Einklang mit Umwelt, Körper und Seele“ aber auch in der konzeptionellen Ausrichtung festgeschrieben. „Wir wollen für unsere Gäste in jeder Hinsicht eine Wohlfühloase sein.“

Ein Haus für jedermann und jeden Geschmack

Herzstück ist dabei die angenehme Übernachtung im EUT-IN Hotel, das gerade von der Dehoga mit „3 Sterne Superieur“ neu klassifiziert wurde. Die bodenständige Preisgestaltung in Hotel und Restaurant signalisiert außerdem, „dass wir ein Haus für jedermann, für jeden Geschmack und Geldbeutel sein wollen und sind“, so Ruth Herrnberger. Und weil „nur glückliche Mitarbeiter die Gäste glücklich machen können“, freut sich die Chefin über das harmonische Miteinander in ihrem insgesamt fast 20-köpfigen professionellen, weltoffenen Team unter der Leitung von Chris Urban (Hotel) und Annett Lorenzen (Restaurant), zu dem jetzt auch der ehemalige Küchenchef Anthony Ilonze zurückgekehrt ist.

„HanseGarnele“ bringt Philosophie zum Ausdruck

Kulinarisch setzt das Restaurant auf saisonal wechselnde Holsteiner Frischeküche und bewährte Klassiker, die bevorzugt mit klimafreundlich erzeugten Produkten und Zutaten aus der Region hergestellt werden. Gesund genießen – das ist in der „Alten Straßenmeisterei“ kein leeres Versprechen. Perfekt zum Ausdruck bringt diese Philosophie die „HanseGarnele“: Die Krustentier-Delikatesse wird ohne Antibiotika oder künstliche Zusätze regional und konsequent nachhaltig (ab Herbst sogar klimaneutral) produziert und fangfrisch serviert.

„ViniVersum“ rundet Eutiner Genusswelt ab

Abgerundet wird die Eutiner Genusswelt durch das zum Restaurant gehörenden „ViniVersum“, in dem Dr. Jürgen Herrnberger Weinneulingen und -kennern gute Weine sowie erlesene Weinkunst offeriert. Seit Anfang Juni ist das Restaurant wieder an sechs Tagen in der Woche geöffnet, nur Montag ist Ruhetag. „Unser Hotel erfreut sich seit Monaten bester Auslastung. Wir sind froh, uns jetzt auch wieder für das Wohlsein von Leib und Seele unserer Gäste mit ganzem Einsatz engagieren zu dürfen“, sagt Ruth Herrnberger. Alle Infos online auf www.altestrassenmeisterei.de oder unter Telefon 04521 795969.

Volker Graap

Das Wohlfühlprogramm in der „Alten Straßenmeisterei“ steht und fällt mit den Mitarbeitern: Das weltoffene Team zeichnet sich durch Harmonie und Kompetenz aus. (Foto: Graap)

-Anzeige-
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.