Mit Spaß auch an der Leine: „Sunday Morning Dog Walk“ für Hund & Halter

Die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) setzt ihr Erlebnisangebot für Hund und Halter aufgrund der großen Nachfrage fort. Beim „Sunday Morning Dog Walk“ nimmt die Verhaltensberaterin und Hundetrainerin Cordula Möller interessierte Frauchen, Herrchen und ihre Vierbeiner mit auf eine wunderschöne Waldroute in Klingberg. Sie zeigt, wie viel Spaß ein Spaziergang an der Leine den Mensch-Tier-Teams machen kann.

Kombination von Spaziergang und Tipps für Hundebesitzer

Im Frühjahr hatte die TALB erstmals sogenannte „Social Dog Walks“ am Strand angeboten. Weil an der Küste die Badesaison begonnen hat, findet die Aktion jetzt im Scharbeutzer Hinterland statt. Der „Sunday Morning Dog Walk“ kombiniert einen ausgedehnten Hunde-Spaziergang an der Leine mit wertvollen Impulsen für Hundebesitzer zu den Themen Auslastung und Kontakt auch ohne Toben und Freilauf.

Übersetzung der hündischen Gespräche in unsere Sprache

Während des Gehens haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zum Verhalten des eigenen Hundes zu stellen. Sie erhalten Erklärungen und eine Übersetzung der hündischen Gespräche in „Menschensprache“. Außerdem vermittelt die hauptberufliche Hundetrainerin Informationen zur Brut- und Setzzeit sowie zum Jagdverhalten von Hunden. Bei der gemeinsamen Hunderunde genießen alle – ob Hund oder Mensch – die Natur und die Schönheit des Morgens mit frischer Waldluft.

Anmeldungen sind online möglich

Treffpunkt ist jeweils um 9.30 Uhr der Parkplatz beim Hundeauslauf Scharbeutz/Klingberg. Die Teilnahme an der etwa zweistündigen Veranstaltung kostet 25 Euro pro Person mit Hund. Die nächsten Termine sind am 26. Juni, 10. Juli und 21. August. Anmeldungen online auf www.luebecker-bucht-ostsee.de.

Pressemitteilung TALB

Das Angebot macht Spaß: der „Sunday Morning Dog Walk“ im Wald. (Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.