Lübeck feiert am Sonntag 35 Jahre Welterbetitel

Lübecks Welterbetitel wird 35. 1987 erhielten die berühmten „Sieben Türme“ der Lübecker Stadtsilhouette den Titel Unesco-Weltkulturerbe.

Terrassenparty mit Musik, Stadtführungen und digitale Angebote zum Geburtstag am 5. Juni

Lübecks Welterbetitel wird 35. 1987 erhielten die berühmten „Sieben Türme“ der Lübecker Stadtsilhouette und noch viele weitere Bauwerke und sogar ganze Straßenzüge – kurzum nahezu die gesamte Lübecker Altstadt – den Titel Unesco-Weltkulturerbe. Pünktlich zum Unesco-Welterbetag in Deutschland am 5. Juni feiert Lübeck sein 35-jähriges Jubiläum als Welterbestätte und lädt zu digitalen Formaten und Aktionen vor Ort ein, die Lust darauf machen, das einzigartige Weltkulturerbe der „Königin der Hanse“ zu erkunden.

Zu dem Geburtstagsprogramm am Sonntag gehören vier spannende Stadtführungen durch die historische Altstadt, die die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) kostenlos anbietet. Gestartet wird um 12 und um 15 Uhr an der Tourist-Information am Holstentorplatz. Die maximale Zahl teilnehmender Gäste liegt bei 25 Personen. Es empfiehlt sich, pünktlich zu kommen, um dabei sein zu können.

Party beim Holstentor

Eine kleine Geburtstagsparty lädt ab 10 Uhr auf der Terrasse der Tourist-Information mit Popup-Livemusik, Marzipan und leckeren Speisen und Getränken zum Mitfeiern ein. Die Terrassenparty gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das Hansekulturfestival, das am Folgewochenende (10. bis 12. Juni) im historischen Domquartier gefeiert wird. Übrigens: Das Gängeviertel im Domquartier entspricht als grüne Oase und Natur im Herzen der Altstadt ganz dem von den Vereinten Nationen formulierten Aspekt der Nachhaltigkeit, der die Welterbestätten seit Jahren intensiv begleitet und ganz neu in Szene setzt.

Wer die Welterbestätte Lübeck virtuell von zu Hause aus erkunden möchte, der findet auf der Plattform unter www.unesco-welterbetag.de/welterbestaetten/hansestadt-lubeck ausführliche Informationen und zwei neue Lübeck-Videos, die anlässlich des Welterbetages 2022 im Auftrag der LTM gedreht wurden. Drehorte für die digitalen Rundgänge waren der Dom zu Lübeck und die Seefahrerkirche St. Jakobi, deren Türme gemeinsam mit St. Marien, St. Petri und St. Aegidien die berühmte Altstadtsilhouette der sieben Türme seit Jahrhunderten prägen und Sinnbild für Macht und Reichtum der „Königin der Hanse“ waren.

Ganz neu ist der Routenvorschlag für einen Unesco-Spaziergang auf der LTM-Website unter www.luebeck-tourismus.de/tour/unesco-stadtspaziergang, der eine individuelle Entdeckungsreise zu den Highlights des Welterbes in der Altstadt ermöglicht.

Zu dem Geburtstagsprogramm gehören vier Führungen durch die Altstadt. Foto: LTM/ Malzahn

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.