Premiere für die StartUp Days Lübeck

Am 1. und 2. Juni trifft sich die norddeutsche Gründungsszene bei den ersten ­StartUp Days Lübeck.

Innovation, Technologie und Community stehen im Fokus des zweitägigen StartUp-Events im Technikzentrum Lübeck

Am 1. und 2. Juni trifft sich die norddeutsche Gründungsszene bei den ersten ­StartUp Days Lübeck. Im Technikzentrum Lübeck (TZL) am Hanse Innovation Campus dreht sich auf zwei Bühnen alles um die erfolgreiche Gründung innovativer und nachhaltiger Unternehmen. Inspirierende Speaker und Experten aus der StartUp-Szene Schleswig-Holsteins unterstützen die Gründerinnen und Gründer dabei, neue Türen für die Zukunft zu öffnen.

Das zweitägige Vortrags- und Networking-Event richtet sich an StartUps, Gründungsinteressierte und Studierende, die sich mit Gleichgesinnten, etablierten Unternehmen, Professoren der Hochschulen sowie Investoren vernetzen möchten. Für das ­StartUp-Ökosystem in der Region ist es nach langer Zeit die erste Möglichkeit, sich wieder persönlich zu begegnen und auszutauschen. Feierlich eröffnet werden die StartUp Days Lübeck von Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz.

Innovationen und Social-Entrepreneure

„Wir möchten dem dynamischen Lübecker StartUp-Ökosystem eine Bühne geben und es gleichzeitig erweitern“, sagt Dr. Frank Schröder-Oeynhausen, Geschäftsführer des Technikzentrums Lübeck. „Mit den ersten StartUp Days Lübeck bringen wir Akteure aller Ebenen zusammen, um voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen – vom Studenten mit einer ­StartUp-Idee bis zur international erfolgreichen Seriengründerin, von der Social-Entrepreneurin bis zum Innovationsmanager eines Weltmarktführers.“

Tag 1 steht unter dem Motto „How to StartUp?“. Die Keynote mit den Berliner Business-Aktivisten Jule und Lukas Bosch, Gründerpaar von Holycrab, wird zeigen, was die beste Motivation ist, um ein nachhaltiges StartUp zu gründen. Gründungsinteressierte, Studierende und StartUps in einer frühen Phase erfahren an diesem Tag, wie man ein Geschäftsmodell konkretisiert und finanzielle Förderung erhält. Bei den „StartUp Experiences“ stellen Gründerinnen und Gründer aus Lübeck und ganz Schleswig-Holstein ihre persönlichen Erfolgsgeschichten und Erfahrungen vor. Zum Abschluss des ersten Tages wird getanzt und gefeiert mit der Hamburger Liveband Atomic Playboys.

Das Motto von Tag 2 lautet „How to ScaleUp?“. Nationale und internationale Fachexperten mit viel Erfahrung zeigen auf, was fortgeschrittene StartUps be-achten müssen, um erfolgreich zu wachsen – von der erfolgreichen Personal-suche über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz bis zum Scheitern als Chance. Bei den Pitch-Sessions stellen StartUps aus den Lübecker Schwerpunktbranchen Food, Life Science, Smart City und Logistik ihre innovativen Ideen und aktuellen Herausforderung vor.

Veranstaltet werden die StartUp Days Lübeck vom Technikzentrum Lübeck (TZL) in Zusammenarbeit mit den Hochschulen und Partnern aus der Lübecker Wirtschaft sowie mit Unterstützung zahlreicher Akteure der norddeutschen Gründungs- und Startup-Szene.
Wann: 1. und 2. Juni Wo: TZL Campus, Gebäude MFC 1, Maria-Goeppert-Straße 1, Info: www.startup-days.de Tickets: Business-Ticket 30 Euro / Gratis-Tickets für StartUps & Studierende

Die norddeutsche Gründungsszene trifft sich bei den StartupDays. Foto: TZL

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.