Seebadkultur.Festival in Travemünde

Das Seebadkultur.Festival lädt mit Livemusik, Kleinkunst, Literatur und sommerlicher Fitness anlässlich der offiziellen Einweihung der neugestalteten Travepromenade.

Kunst, Kultur und Kulinarisches auf dem Promenadenrundlauf

Ab in den Sommer! Das Seebadkultur.Festival lädt mit Livemusik, Kleinkunst, Literatur und sommerlicher Fitness anlässlich der offiziellen Einweihung der neugestalteten Travepromenade und des vollendeten Promenadenrundlaufs von Mittwoch, 25. Mai bis Montag, 6. Juni (Pfingstmontag) zum entspannten Saisonauftakt ein. Täglich stehen kleine und feine Veranstaltungen auf den drei Bühnen entlang der Promenaden und auf dem Kleinen Fährplatz an der Travepromenade auf dem Programm. Die Gäste erleben über 50 Veranstaltungsmomente, entspannte Loungeatmosphäre und ein gelassenes Lebensgefühl bei ihrem Bummel an der Travemündung. Eine BeachBar mit umfangreichem Getränkesortiment und Foodtrucks an den Strandterrassen und auf dem Kleinen Fährplatz sorgen für kühle Getränke und leckeres Street Food. Das Seebadkultur.Festival ist eine Veranstaltung der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) in Kooperation mit bajazzo Veranstaltungen, Werbegemeinschaft Beachbay Travemünde und vielen lokalen Partnern und Vereinen im Seebad. Eintritt frei.

„Das Festival zur Einweihung des Promenadenrundlaufs ist ein erfolgversprechender Start in die Saison 2022“, freut sich Lübecks Stadtpräsident und LTM-Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Puschaddel. „Das Kulturerlebnis an den Ufern der Travemündung und der neue Promenadenrundlauf als Alleinstellungsmerkmal und touristischer Erlebnisraum sind einmalig. Beides sind gelungene Maßnahmen der Angebots- und Infrastrukturentwicklung in Travemünde wie im Touristischen Entwicklungskonzept 2030 vorgesehen. Mein besonderer Dank gilt den Vereinen, Verbänden und Akteuren vor Ort, die das Programm mit großem Engagement lebendig und authentisch mitgestaltet haben.“

Buntes Programm an der Travemündung

„Das Seebadkultur.Festival bedeutet Sommeranfang, Kunst und Kultur und ein entspanntes Lebensgefühl am Meer. Wir verwandeln den neuen Promenadenrundlauf in eine große Flaniermeile und laden unsere Gäste zum Entspannen, Genießen und Träumen mit Blick auf die Schiffe und das Wasser ein,“ sagt LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas. „Ich freue mich sehr, dass wir mit dem neuen Festival ein Format geschaffen haben, mit dem wir die Vielfalt des Seebades Travemündes und seiner Veranstaltungslandschaft vorstellen können. Das Festival ist ein Teaser und Schaufenster für das Saisonprogramm 2022 mit den Themen Musik, Lesung und Bewegung.“

Das Programm auf den drei Festival-Bühnen ist bunt, abwechslungsreich und voller Lebensfreude. Die Fährplatz-Bühne bietet Kleinkunst mit Akrobatik, Jonglage und Comedy und auf der Strandbühne an den Strandterrassen performen täglich ab mittags Singer/Songwriter wie Imke & J (28. Mai), Martin Kämpfer (29. Mai), Nick March (4. Juni) und Harbour Violet (6. Juni). Livebands sorgen ebenfalls für musikalische Unterhaltung auf der Strandbühne und laden zu stimmungsvollen Festivalabenden ein (ab 17.00 Uhr). Mit dabei sind u.a. die Roaring 40s (27. Mai), die Steve Foley Band (28. Mai), die Soltoros (29. Mai), Nuthouse Flowers (30. Mai), die HERTZ-Bande (31. Mai), Tramper (1. Juni), La Mano Letal (2. Juni) und die Loredda Jacque Band (4. Juni). Echter BigBand-Sound erklingt in der Konzertmuschel im Garten des ATLANTIC Grand Hotels bei den „Spuerkeess-Bankers in Concert“, Tickets über luebeck-ticket.de.

Shantychor und Sportangebote

Seemannslieder und Shantys dürfen beim Seebadkultur.Festival natürlich auch nicht fehlen und so sorgen der Passat Chor (26. Mai) und der Chor Möwenschiet (31. Mai) für maritime Stimmung auf der Priwallpromenade und der Travemünder Shantychor (4. Juni) an der Überseebrücke 1. Auf der BeachBay-Bühne an der Priwallpromenade spielt die BayBand Rock aus vier Jahrzehnten (27. Mai / 3. Juni, 19.00 Uhr) und spannende Autorenlesungen mit Lena Johannson (26. Mai), Bine Engel (27. Mai), Kathrin Hanke (28. Mai) und Sabine Latzel (29. Mai) erfreuen das Herz der Literaturfreunde.

Auch Travemünder Vereine und lokale Partner gestalten das Programm aktiv mit. Im Pagodenzelt an der Travepromenade / Ecke Strandterrassen präsentieren sie täglich abwechselnd ihre Angebote zum Mitmachen und stellen ihre Arbeit vor.  Die Angebote reichen vom kostenlosen Schnupper-Yoga und Beach Handball über verschiedene Malaktionen und Schach, Mühle und Dame für Jung und Alt bis zum Glücksrad und Livemusik mit plattdeutschen Liedern. Die Naturwerkstatt Priwall bietet an der BeachBay-Bühne am 30. Mai das Basteln von Vogelhäusern und Insektenhotels mit der ganzen Familie an und informiert über ihre Arbeit.

Mitsegelangebot auf der Ostsee

Ergänzt wird das Seebadkultur.Festival durch ein aufregendes Mitsegelangebot auf der Ostsee. Der Schoner Atalanta, gebaut 1901, lädt Gäste vom 2. bis 5. Juni an Bord zum Segeltörn in der Lübecker Bucht ein. Tickets für alle Törns sind erhältlich in der Tourist-Information in Travemünde am Leuchtenfeld 10 a, bei der Tourist-Information in Lübeck am Holstentorplatz  sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen in Lübeck und Travemünde, online-Buchung über luebeck-ticket.de. Alternative Segeltörns in der Lübecker Bucht ab Travemünde sind auch über travemündesailing.de buchbar. Tipp: Als Überraschungsgast nimmt das Segelschulschiff Alexander Von Humboldt 2 am 3. Juni Kurs auf Travemünde und kann ab ca. 10 Uhr am Ostpreußenkai bewundert werden. Um 16.00 Uhr läuft es in Richtung Kattegat wieder aus und verabschiedet sich mit einem lauten Tuten der „Seekuh“.

Öffnungszeiten des Festivals: 25. Mai bis 5. Juni von 12 bis 22 Uhr und am 6. Juni (Pfingstmontag) von 12 bis 18 Uhr. Eintritt frei.

Foto: LTM

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.