Vom 27. bis 30. Mai auf dem Festplatz: Wieder Jahrmarkt in Eutin

Der Rummel kehrt zurück nach Eutin: Von Freitag bis Montag, 27. bis 30. Mai, veranstaltet der Schaustellerverband Lübeck und Umgebung nach rund neun Jahren Pause wieder einen Jahrmarkt in der Kreisstadt. Geöffnet ist die Kirmes täglich von 14 bis 22 Uhr – und zwar auf dem Festplatz an der Kerntangente.

Zeit für einen Neustart

„Wir sind immer mal wieder darauf angesprochen worden, die alte Tradition zu beleben. Jetzt wird es Zeit, einen Neustart zu versuchen“, sagt der Verbandsvorsitzende Dieter Voß. Er verspricht den Besuchern ein buntes Programm und auch ausreichend Parkplätze vor Ort.

Mit Autoscooter und Twister-Karussell

Zu den Fahrattraktionen zählen der beliebte Autoscooter und das Hochkarussell „Belli’s Twister“ mit seinen schwingenden Gondeln. Ein größeres und ein kleineres Kinderkarussell sowie eine Kindereisenbahn und Entenangeln für die ganz Lütten sind außerdem mit dabei. „Darüber hinaus sind die klassischen Jahrmarkt-Buden am Start – vom Dosenwerfen bis zu Schieß- und anderen Spielbuden. Abgerundet wird das Ganze von Wurst- und Imbissbuden, die kaum Wünsche offenlassen und den Besuchern von gebrannten Mandeln bis hin zu Softeis allerlei Leckereien bieten“, sagt Voß.

Zum Jahrmarkt 2022 gehören auch allerlei Spielbuden.

Kommt der Rummel zurück auf die Erfolgsspur?

Früher fand der Jahrmarkt traditionell im Frühjahr und im Herbst auf dem Berliner Platz statt. Doch im Laufe der Jahre hatte der Eutiner Rummel viel von seiner einstigen Strahlkraft verloren und wurde dann sang- und klanglos eingestellt. Jetzt haben es die Einwohner in der Hand, dem Jahrmarkt auf die Erfolgsspur zurückzuhelfen.

Volker Graap

Es wird Zeit, dass sich die Karussells wieder drehen: Der Jahrmarkt kehrt am nächsten Wochenende zurück in die Kreisstadt. (Fotos: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.