Lübeck: Betrunkener Radfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Scharbeutz Unfall Auto Motorradfahrer

Alkoholisierter Radfahrer stürzt gegen geparktes Auto

Am Mittwoch, 18, Mai, stieß ein Radfahrer in der Schwartauer Allee in Lübeck gegen einen geparkten PKW. Durch den folgenden Sturz wurde er schwer verletzt und kam unter Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus. Es bestand zunächst der Verdacht auf Lebensgefahr.

Nach Zeugenangaben fuhr der 37-jährige Lübecker mit seinem Fahrrad gegen 14:45 Uhr auf dem rechten Radweg der Schwartauer Allee in Richtung Fackenburger Allee. Auf Höhe der Hausnummer 9 prallte er unvermittelt gegen einen links neben dem Radweg in einer Parkbucht abgestellten PKW und stürzte zu Boden.

Durch den Sturz zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Nach erster Versorgung vor Ort wurde er mit RTW und Notarzt in ein Krankenhaus gebracht, wo er inzwischen außer Lebensgefahr ist. Weil man Atemalkohol bei dem Radfahrer festgestellt hatte, wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Eine Anzeige wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung aufgrund des Genusses alkoholischer Getränke wurde gefertigt.

Am dem PKW einer 50-jährigen Lübeckerin entstand leichter Sachschaden. Das ebenfalls beschädigte Fahrrad des Unfallverursachers wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.