50 Jahre „Nautic Club“ in Timmendorfer Strand

Das ist deutschlandweit einmalig: Seit 50 Jahren wird in der Timmendorfer Diskothek Nautic gefeiert. „Damit sind wir die älteste Disco im Land, die immer unter dem gleichen Namen geöffnet hatte“, sagt Mike Lindner. Ihm gehört das Gebäude am Timmendorfer Platz, in dem seit fünf Jahrzehnten Urlauber, Promis und Einheimische feiern. „Und darauf sind wir richtig stolz“, sagt er.

So hat vor 50 Jahren alles angefangen

Begonnen hat alles am 17. Mai 1972. „Mein Vater hat ein Kino in dem Gebäude betrieben, aber als die ersten Farbfernseher kamen, war das Kinogeschäft tot“, erzählt Lindner. „Deshalb hat er sich überlegt, was er stattdessen aus dem Gebäude machen könnte.“ So sei er schließlich auf die Idee mit der Diskothek gekommen. „Und die schlug vom ersten Tag wie eine Bombe ein“, weiß der jetzige Eigentümer. Die ersten Jahre hat ein Geschäftsführer das Unternehmen geleitet, dann folgten verschiedene Pächter.

Großbrand 2016: Das Nautic brannte komplett aus

2016 dann der Schock: Bei einem Großbrand Mitte Oktober wurde die Diskothek vernichtet. Lange hat es gedauert, die Schäden zu beseitigen und den Betrieb neu aufzubauen. Drei Jahre nach dem Feuer wurde das Nautic wiedereröffnet. „Kleiner, aber feiner ist seitdem alles“, sagt Mike Lindner. Auf 270 Quadratmetern kann jetzt wieder in maritimer Atmosphäre gefeiert werden.

So wird der runde Geburtstag gefeiert

Dass der Nautic Club noch immer weit über die Grenzen der Ostseegemeinde hinaus bekannt ist, beweist eine Aus-zeichnung des Callwey-Verlags. „Wir gehören zu den Top-3-Bars in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das freut uns natürlich“, sagt Lindner mit Blick auf die Ehrung aus dem Jahr 2021.

Am 20. Mai ab 23 Uhr zum Jubiläum für jedermann geöffnet

Gefeiert werden soll der 50. Geburtstag in großem Stil. „Wir starten am 20. Mai mit einem Empfang für geladene Gäste“, sagt Lindner. Mit dabei sollen dann neben bekannten Persönlichkeiten auch ehemalige Betreiber und Kellner sein. „Alle mittlerweile etwas betagt“, sagt Mike Lindner schmunzelnd. Ab 23 Uhr wird für jedermann geöffnet sein. „Und dann wollen wir das ganze Jahr über verschiedene Events veranstalten“, sagt der Eigentümer. Was genau geplant ist, werde jetzt aber noch nicht verraten. Nähere Infos online auf www.nautic-timmendorf.de.

LN

Seit 2019 läuft der Betrieb im „Nautic Club“ wieder. (Foto: Werbeagentur Grafix)

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „50 Jahre „Nautic Club“ in Timmendorfer Strand“

  1. Rainer sagt:

    Das stimmt nicht! Die älteste Diskothek, welche immer noch unter gleichem Namen betrieben wird, ist das Ballhaus Spandau in Berlin! Seit 1971 und Gründungsstätte der Band „Die Ärzte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.