Einblicke ins „Classical Beat“-Festival 2022: Leinen los nach Lateinamerika!

Das sechste „Classical Beat“-Festival präsentiert zwischen dem 21. und 30. Juli ein Crossover der Extraklasse mit internationalen Künstlern. Unter dem Motto „Leinen los nach Lateinamerika“ wird die Vielfalt der lateinamerikanischen Musik in Kombination mit europäischer Klassik in Verbindung gebracht. Im Anschluss an das „Classical Beat“-Festival in Travemünde gibt es weitere zahlreiche Konzerte in der Region im Rahmen der „Classical Beat“-Summertour zu erleben.

Ausblick auf eine musikalische Weltreise

Zur Auftaktveranstaltung Anfang Mai im CVJM Lübeck kamen Gäste aus der Politik, Gesellschaft und der Medienwelt. Sie erhielten einen großartigen Ausblick auf diese musikalische Weltreise. Der NDR-Moderator Julian Marxen führte durch einen unterhaltsamen Abend. Zu Beginn stellte Festival-Initiator Hans-Wilhelm Hagen das spannende Programm samt anschließender Sommertour vor. Auch an musikalischen Kostproben fehlte es nicht. Denn unter anderem wurden Konzertausschnitte von dem argentinischen Superstar Gustavo Santaolalla gezeigt, ehe er selber per Skype für ein inspirierendes Gespräch zugeschaltet wurde.

Auftaktkonzert in der Musik- und Kongresshalle Lübeck

Gemeinsam mit Pierre Bertrand, französischer Jazz-Saxofonist, Flötist, Komponist, Arrangeur und Bigband-Leiter, vermittelte der Argentinier tolle Einblicke in das bevorstehende Auftaktkonzert in der Musik- und Kongresshalle Lübeck am 21. Juli. Santaolalla tritt dort erstmalig in seiner Karriere mit seiner siebenköpfigen Band und dem „Classical Beat“-Orchester unter der Leitung von Bertrand auf. Der zweifache Oscarpreisträger aus Argentinien will dann mit seinem Programm „Desandando El Camino“ das Publikum begeistern.

Tickets gibt es bereits im Vorverkauf

Außerdem war ein weiteres Highlight gegen Ende des Abends der beeindruckende Soloauftritt des kubanischen Jazz-Pianisten Omar Sosa, der als einer der vier Hauptkünstler beim „Classical Beat“-Festival zu erleben sein wird. Mit leckeren Häppchen und angeregten Gesprächen ging so ein erfolgreiches Pre-Opening zu Ende. Alldieweil sind Tickets ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Alle Infos zum Programm auf www.classicalbeat.de.

Pressemitteilung Classical Beat

Moderator Julian Marxen interviewte den argentinischen Superstar Gustavo Santaolalla per Videoschalte. (Foto: Oleksandra Avramenko)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.