„Cross Art Messe“ am 15. Mai: Die Lübecker Bucht zeigt Kunst!

Am Sonntag, 15. Mai, findet in Timmendorfer Strand die „2. Cross Art Messe in der Lübecker Bucht“ statt. Von 10 bis 18.30 Uhr haben Jung und Alt, Einheimische und Gäste, Kunstinteressierte und Neugierige die Chance, sich von der kreativen Vielfalt lokaler, aber auch überregionaler Kunst- und Kulturschaffender inspirieren zu lassen. In der Trinkkurhalle und im Strandpark kann man mit den Künstlern ins Gespräch kommen und natürlich auch das eine oder andere Werk käuflich erwerben. Die Veranstalter erwarten insgesamt über 70 Künstler, die „indoor“ und draußen ausstellen.

Kurzentschlossene Künstler können sich noch anmelden

Alle, die Spaß und Freude an kreativem Schaffen haben, können mitmachen und ihre künstlerisch gestalteten Produkte und Werke öffentlich präsentieren. Durch diese Ausstellung erhalten Kunstschüler und Studenten, Hobbykünstlerinnen, etablierte  Künstler und Designerinnen eine Plattform. Diese Bühne können sie ganz individuell und kreativ nutzen. Der Veranstalter stellt Stellflächen und Leinwände bereit, auf denen die Teilnehmer ihre Werke präsentieren können – dazu zählen auch Installationen und Skulpturen. Nähere Informationen und ein Anmeldeformular für Kurzentschlossene gibt es online auf www.luebeckerbucht. zeigtkunst.de.

Hier gibt es alles, was Kunstliebhaber suchen

Bei dieser „Cross Art Messe“ wird jedem Kunstliebhaber etwas geboten. Arbeiten von Malern, Fotografinnen, Kunsthandwerkern und Bildhauerinnen, Werke aus (fast) allen Kunstbereichen gibt es zu erleben, zu sehen und zu bestaunen. Hinzu kommen Kunst-Workshops für Kinder und Erwachsene, Walking Acts, Live-Performances und viele Überraschungen.

Der Eintritt zur Kunst-Messe ist für Besucher frei

Das kreative Festival ist ein Projekt der Kultig Stiftung vertreten durch Dietmar Baum, der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht gemeinsam mit der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH sowie Volker Hansch von „Hamburg zeigt Kunst“. Der Eintritt zur Kunst-Messe ist frei.

Pressemitteilung TSNT GmbH

In und um die Timmendorfer Trinkkurhalle herum steht Kunst auf dem Programm. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.