An der Eutiner Stadtbucht: Foodtruck-Kulinarik trifft zauberhafte Kleinkunst

Burger an Kunst Eutin

Die erste große Veranstaltung des Jahres ist gleich eine Premiere. Die Eutin Tourismus GmbH lädt von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Mai, unter dem Titel „Burger an Kunst“ zu einem Kulinarik- und Kleinkunst-Event an der Eutiner Stadtbucht ein. Serviert werden Currywurst und Varieté, Pulled Pork und Seifenblasen, Burritos und Klaviermusik und vieles mehr.

Reichhaltige Auswahl auch an vegetarischen Gerichten

Entlang der Seepromenade erwartet die Besucher eine vielseitige Schlemmermeile mit rund zwölf Foodtrucks und -pagoden. In urlaubsähnlicher Atmosphäre kann man neben Burger-Variationen auch Pulled Pork, Burritos, Currywurst, Piadina und gesmoktes Fleisch genießen. „Natürlich gibt es aber auch eine reichhaltige Auswahl an vegetarischen und veganen Spezialitäten“, betont der Geschäftsführer der Eutin Tourismus GmbH, Michael Keller. Auch Süßes wie Waffeln am Stiel und kandierte Früchte sind im Angebot. Und eine leckere Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Drinks hält die Bar von „Cocktail Revolution“ bereit. Darüber hinaus locken leckere Kaffeespezialitäten an die Stadtbucht.

Buntes Event mit lebendigem Unterhaltungsprogramm

Gepaart sind die kulinarischen Highlights mit einem lebendigen Unterhaltungsprogramm. Dazu zählen unter anderem Walk-Acts. Mit dabei sind außerdem die Jongleure und Seifenblasenkünstler der „Eventpuppets“ aus Berlin sowie das Lübecker „Theater Liebreiz“ mit seinem Varieté-Theaterwagen. Die mobile Bühne ist eine Reminiszenz an die goldenen Zeiten des reisenden Tingel-Tangel-Theaters. Dort spielen sich immer zur vollen Stunde wundervolle Darbietungen ab.

„Klavierzauber“ aus Scharbeutz und Unplugged-Trio

Musikalisch sorgt „Klavierzauber“ aus Scharbeutz am Freitag und Sonnabend für sanfte Piano-Klänge. Am Sonntag bekommt das Event musikalische Unterstützung durch ein umherwandelndes Unplugged-Trio, ausgestattet mit Gitarre, Saxofon und Kontrabass. Als Abschluss des Tages gibt es jeweils am Freitag und Sonnabend um 19 Uhr sowie am Sonntag um 17 Uhr eine gemeinsame Kleinkunst-Show mit allen Künstlern.

Auch die junge Generation als Zielgruppe im Visier

„Das Event ist ein zartes Pflänzchen, das in den kommenden Jahren zum großen Foodtruck-Festival wachsen soll“, kündigt Tourismuschef Michael Keller an. Als Zielgruppe im Blick haben die Veranstalter dabei auch die jüngere Generation, denn der vielfältige kulinarische Mix ist nicht nur was für anspruchsvolle Genießer, sondern gerade auch für Teenager. Geöffnet ist Freitag und Sonnabend von 11 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, nähere Infos zum Programm gibt es online auf www.eutin-events.de.

Volker Graap

Haben das Event „Burger an Kunst“ an der Eutiner Stadtbucht auf die Beine gestellt (von links): Nathalie Haack, Torsten Medloff, Michael Keller und Eva Staege von der Eutin Tourismus GmbH. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.