Feuer in Lübeck: Feuerwehr gibt Warnung an Bevölkerung aus

Feuer Lübeck Warnung Bevölkerung

In einem Recyclingbetrieb in der Straße An der Gasanstalt in Lübeck hat es am Dienstagabend gebrannt. Batterien waren in Brand geraten. Die Feuerwehr gab eine Warnung an die Menschen aus: Die Bevölkerung war aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Feuer am Geniner Ufer: Batterien brennen

Die automatische Brandmeldeanlage in dem Betrieb in Genin hatte gegen 21 Uhr ausgelöst. Parallel dazu erreichten die Feuerwehr zahlreiche Notrufe. Die Feuerwehr vermutete, dass Batterien in dem Betrieb in Brand geraten sein könnten. Die Blauröcke lösten deshalb die Alarmstufe „Feuer 2 mit Gefahrstoffen“ aus. Vor Ort habe sich dieses Bild bestätigt, so die Feuerwehr.

Feuer Lübeck Warnung Bevölkerung

Feuerwehr gibt Warnung an Bevölkerung aus

Darum veranlasste der Einsatzleiter die Warnung der Lübecker Bevölkerung im Nahbereich des Feuers. Die Menschen wurden über Warnapps über das Feuer informiert und aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. 

Feuer konnte schnell gelöscht werden

Vor Ort waren mittlerweile 80 Feuerwehrleute aus Lübeck im Einsatz. Die Einsatzkräfte trugen Schutzkleidung und Atemschutzmasken. Das Feuer konnten sie schnell löschen. Die Behälter mit den in Brand geratenen Batterien wurden mit Sand gefüllt, sodass keine Gefahr mehr von ihnen ausging. Der Einsatz war nach Angaben der Feuerwehr gegen 23.45 Uhr beendet. An den Löscheinsatz schlossen sich aber umfangreiche Maßnahmen zur Atemschutzlogistik sowie der Einsatzstellenhygiene an. Oliver Pries

Fotos: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.